Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Familienplaner 2018 vom Kinderschutzbund #Bocholt erschienen

Praktischer Helfer zur Organisation des Familienalltags / Mit vielen Tipps / Ab sofort für einen Euro


 Der Kinderschutzbund, Ortsverband Bocholt, gibt für 2018 wieder einen Familienkalender heraus. Der Planer bietet für bis zu fünf Familienmitglieder ausreichend Platz, um die täglichen Termine zu erfassen und bringt damit Übersichtlichkeit in die familiäre Terminplanung. Der Kalender kostet einen Euro.

Und kaum gedruckt, ist das Interesse schon riesengroß. "Wir haben aus den Vereinen schon jede Menge Vorbestellungen", sagt Gudrun Vöing vom Kinderschutzbund. "Ich hätte, als wir den ersten herausgegeben haben, nicht gedacht", ergänzt ihre Kollegin Martina Tefert, "dass das eine bleibende und so erfolgreiche Geschichte werden kann." Zum achten Mal bringt der Kinderschutzbund den Planer heraus. Finanziell wird er durch die Stadtsparkasse Bocholt und die Bocholter Energie und Wasserversorgungs GmbH (BEW) unterstützt.

Praktische Hilfe und viele Infos

Eine Übersicht der Schulferien 2018, Vereinsportraits, wichtige Telefonnummern, das Angebot des Kinderschutzbundes und vieles mehr: Der Kalender bietet neben praktischer Hilfe bei der Terminplanung auch eine Fülle von hilfreichen Informationen. Im Vorfeld waren Vereine, Einrichtungen, Organisationen etc. in Bocholt, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren, vom Kinderschutzbund aufgerufen worden, sich bei der Gestaltung einzubringen. Zwölf Einsendungen, unter anderem die Handballer des TSV Bocholt, die Kindergruppen des NABU, die Bobbies "die Kleinen" der Bocholter Bühne oder auch die Jugendfreizeitstätte Café Karton werden nun mit Foto und Kurzinformationen auf je einem Blatt in dem Kalender vorgestellt. Der Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport ist mit einem Beitrag zum Thema Spielplätze in Bocholt vertreten.

Verkaufsstellen

Der Planer ist ab sofort an folgenden Stellen zu kaufen:

  • Kinderschutzbund Bocholt, Ebertstr. 17,
  • Stempel Meyer, Kurfürstenstraße 16,
  • Familienbildungsstätte (FABI), Ostwall 39
  • Sozialdienst katholischer Frauen Langenbergstraße 18,
  • Stadtbibliothek, Hindenburgstraße 5
  • Tourist-Info, Nordstraße 14
  • Bäckerei Gerads, Filiale Suderwick und

Mittlerweile wurde die Auflage auf 1.100 Stück gesteigert. 250 Stück nimmt der Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, der das gesamte Projekt nicht nur finanziell, sondern auch durch die redaktionelle Mitarbeit von Sigrid Hobbold unterstützt, ab.

Sonderverkaufsaktion am Samstag

Im Rahmen einer Sonderverkaufsaktion ist der Kinderschutzbund am Samstag, 16. September 2017, von 11 - 16 Uhr in den Shopping-Arkaden und stellt dort sein Angebot vor. Für Kinder gibt es an diesem Tag einen "Pfad der Sinne". Dazu singt der Shantychor der Marinekameradschaft un dam Schornstein spielen die "Husaren". "Eine ganz besondere Tanzgruppe", kündigt Tefert an, "die Rollstuhltänzer von der Lebenshilfe, zeigen vor P&C ihr Können."



11.09.2017 14:00
Kategorie: Familie
Von: Bruno Wansing
Gudrun Vöing und Martina Tefert vom Kinderschutzbund, Ortsverband Bocholt, stellten heute den Familienplaner 2018 vor, Bürgermeister Peter Nebelo, Sigrid Hobbold vom Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, Verena Brinkmann von der BEW und Kai Enck von der Stadtsparkasse Bocholt (v.l.n.r.) freuen sich über die mittlerweile achte Auflage © Bruno Wansing, Stadt Bocholt

Gudrun Vöing und Martina Tefert vom Kinderschutzbund, Ortsverband Bocholt, stellten heute den Familienplaner 2018 vor, Bürgermeister Peter Nebelo, Sigrid Hobbold vom Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport, Verena Brinkmann von der BEW und Kai Enck von der Stadtsparkasse Bocholt (v.l.n.r.) freuen sich über die mittlerweile achte Auflage © Bruno Wansing, Stadt Bocholt



Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter