Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europäisches Online-Escape-Spiel mit drei Nationen

Jugendliche lösen Rätsel zum Juwelenraum / „Diamantenfieber“ voller Erfolg


Bocholt (EUBOH) - Mit dem Online-Escape-Spiel „Diamantenfieber“ fand am Freitag, 7. Mai 2021, ein weiteres Event für junge Leute zur NRW-Europawoche 2021 statt. 25 Jugendliche aus drei Nationen versuchten in gemischten Gruppen dem Täter auf die Spur zu kommen. Die Stadt Bocholt hatte junge Leute aus ihren befreundeten und Partnerstädten sowie Flüchtlinge zu diesem gemeinsamen Spiel eingeladen.

Aus Bocholt nahmen 12 Jugendliche teil. Sechs spielten aus den Niederlanden und sieben aus der albanischen Stadt Vlora mit. In den einzelnen Gruppen sprachen die Teilnehmenden Englisch, um möglichst rasch den Täter zu finden.

Wer hat das Verbrechen begangen?

Die Jugendlichen spielten in „Diamantenfieber“ Mitarbeiter in der Firma Foxhole. Aus dem Safe der Firma wurden Diamanten im Wert 12 Millionen Euro gestohlen. Es galt damit herauszufinden, wer dieses Verbrechen begangen hat. Die Jugendlichen schlüpften in die Rolle des Ermittlers und begaben sich mit ihrem Team auf eine realistische Spurensuche.

Gemeinsam tauchten die jungen Leute in den Kriminalfall ein. Sie versuchten den Täter mit Hilfe von unterschiedlichen Dokumenten, Websites und Kombinationsgabe auf die Spur zu kommen. Mit der Zeit im Nacken schafften es drei von fünf Gruppen nach 90 Minuten den Täter zu überführen. Das spannende Spiel machte den Jugendlichen Spaß und bot die Gelegenheit, über diesen Rätselspaß über Grenzen hinweg gemeinsam Zeit zu verbringen.

Veranstalter

Das Online-EscapeSpiel „Diamantenfieber“ wurde gemeinsam von der Stichting „Aover de gäöt“, dem Europe Direct Bocholt und der Stadt Bocholt als Beitrag zur Europawoche organisiert. Das Jugendevent wird als gemeinsames grenzüberschreitendes Projekt von der EUREGIO im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland unterstützt.



20.05.2021 15:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram