Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europäisches Jugendcamp beschäftigt sich mit "Upcycling"

19.-21. November 2021 im Europa-Haus Bocholt oder online // Jetzt anmelden


Bocholt (EUBOH) - In diesem Jahr veranstaltet die Stadt Bocholt gemeinsam mit dem Europe Direct Bocholt erneut das alljährliche europäische Jugendcamp. Es wird von Freitag, 19. bis Sonntag, 21. November 2021 im Europa-Haus Bocholt stattfinden. Jugendliche aus Bocholts Partner- und befreundeten Städten sind zu diesem Camp online und in Präsenz eingeladen. Das Thema des Camps lautet diesmal „Unser Europa – Upcycling – eine Chance für unsere Zukunft?!“.

Anmeldung

"Du bist zwischen 14 und 17 Jahre alt? Sprichst gerne Englisch? Lernst gerne – auch online - neue Leute aus unterschiedlichen Ländern kennen? Du hast Spaß daran, aus alten Sachen neue Sachen zu gestalten? Du möchtest gerne mehr über Europa und die Länder erfahren? Dann ist das Europäische Jugendcamp genau das Richtige für dich!", wirbt die Veranstaltergemeinschaft.

Interessentinnen und Interessenten senden eine Mail bis zum 12. November 2021 unter Angabe des Alters und der Anschrift an die Städtepartnerschaftsbeauftragte Petra Taubach, E-Mail Petra.Taubach@bocholt.de . Fragen zum europäischen Jugendcamp können unter Tel. 02871 953-258 geklärt werden.

Fantasie ohne Grenzen

Im Mittelpunkt des Jugendcamps steht das große Thema „Upcycling“. Nach einer kurzen Einführung in das Thema wird der Fantasie zur Umsetzung keine Grenzen gesetzt. Ziel ist, dass die europäischen Jugendlichen am Ende des Camps ein gemeinsames Upcycling Projekt erstellen. Dieses soll dann auch in der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Austausch und interkulturelles Lernen

Ein wichtiger Bestandteil ist der Austausch unter den Jugendlichen in den anderen Ländern. Mit Hilfe verschiedener Online Plattformen kommen die Jugendlichen in einen Austausch und lernen sich besser kennen. Entsprechende Spiele und Gemeinschaftsaktionen, z. B. Schwimmen im Bahia, runden das Programm ab. Die Teilnahme am Jugendcamp kostet 20 Euro inklusive Übernachtung in Doppelzimmern sowie Verpflegungs- und Programmkosten. Es gilt die 3 G-Regel. Die Mindestteilnahme beträgt 10 Personen.

 

Unterstützung durch EUREGIO

Gefördert wird dieses Projekt im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).



02.11.2021 16:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram