Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europabüro Bocholt: Geschenke aus Litauen für Tombola im LWL-TextilWerk Bocholt

Holzschnitzer schicken Tabletts und Dosen // Spenden für Kinderkrebshilfe // Besondere Aktionen zum Nikolaustag geplant


Bocholt (EUBOH) - „Die Hütte bleibt zu…“ Mit diesen Worten präsentierte Hermann-Josef Stenkamp, Leiter des LWL-TextilWerks Bocholt, die Geschenke aus Litauen. Die Holzschnitzer Jolanta und Rimantas Balauskiene hatten selbst geschnitzte Tablette und Dosen geschickt. Sie kommen seit 11 Jahren aus der mit Bocholt befreundeten Stadt Akmene zum Adventsmarkt. Die Holzgegenstände sind Spenden für die adventliche Tombola zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster e.V., die nun ohne den Adventsmarkt stattfinden wird.

In diesem Jahr wäre der 25. Adventsmarkt im LWL-TextilWerk Bocholt alt geworden. Wegen der Coronapandemie musste er im Jubiläumsjahr abgesagt werden. Dennoch möchte das TextilWerk die adventliche Tombola in diesem Jahr durchführen, um Spenden für die Kinderkrebshilfe Münster e.V. zu sammeln.

Jedes Los hilft

In diesem Jahr startet nur die Tombola am 24. November 2020, an jenem Datum, an dem der Adventsmarkt eröffnet worden wäre. Lose zum Preis von 1 Euro können ab dann an der Kasse des LWL-TextilWerks in der Weberei (Uhlandstraße 50) von 10-18 Uhr gekauft werden. Bis in den Januar hinein sollen Besucherinnen und Besucher sowie Menschen, die einfach nur am Textilmuseum vorbeikommen, Lose kaufen können. „Wir hoffen, dass wir möglichst viele Lose verkaufen, um eine große Summe an die Kinderkrebshilfe zu spenden“, so der Organisator der Tombola, Johannes Hüls.

2.500 Preise in der Tombola

Nicht nur die litauischen Holzschnitzer haben kleine Kunstgegenstände gespendet. Der Aufruf ging auch an die anderen Aussteller, die ebenfalls mit ihren Produkten zu einer attraktiven Tombola beitragen möchten. Johannes Hüls wird deshalb bei hiesigen Geschäften und Unternehmen nach Spenden für die Tombola fragen. „Im vergangenen Jahr hatten wir rund 2.500 Preise“, so Hüls.

Mehr als 11.000 Euro für Kinderkrebshilfe

Die Adventstombola ist noch nicht so alt wie der Adventsmarkt. Die Idee kam vor Jahren von einer Ausstellerin, deren Tochter in Münster in der Klinik war. Aus ihrer Frage, ob man nicht etwas tun kann, entstand die Tombola. Sie erzielte Jahr für Jahr höhere Einnahmen, so dass in 2019 eine Spende von mehr als 11.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Münster e.V. überwiesen werden konnte.

Attraktives Rahmenprogramm im Advent

Derzeit ist das TextilWerk in der Planung, in den Adventswochen ein attraktives, Corona-konformes Rahmenprogramm passend zur Vorweihnachtszeit zu organisieren. Open Air, mit Glühwein und Würstchen, so könnte sich Museumsleiter Stenkamp die Atmosphäre auf dem Museumshof vorstellen. Natürlich soll es auch Aktionen für Kinder am 6. Dezember 2020, dem Nikolaustag, geben. Damit ausreichend Abstand gewährleistet werden kann, steht der ganze Tag von 10-18 Uhr im Zeichen von Nikolausaktionen.



02.10.2020 09:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram