Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europabüro Bocholt: Burger, Bier und Blasorchester begeistern im Langenbergpark

Erfolgreiches deutsch-niederländisches Konzert im Rahmen des Jubiläums „60 Jahre EUREGIO‘‘


Bocholt (EUBOH) - Die Koninklijke Harmonie St. Cecilia aus den Niederlanden und der Instrumentalkreis Lowick (IKL) luden am Sonntag, 9. September 2018, von 11 bis 13 Uhr zu einem Open-Air-Konzert in den Langenberkpark ein. Bei sommerlichen Temperaturen begeisterten sie mit Filmmusik, konzertanten Stücken bis hin zu Rock und Pop die rund 300 Zuschauerinnen und Zuschauer.

In diesem Jahr feiert die EUREGIO ihr 60-jähriges Bestehen. Sie ist der älteste grenzüberschreitende Kommunalverband mit 130 deutschen und niederländischen Mitgliedsstädten, Gemeinden und (Land-)Kreisen.

Von Klassik bis Modern

Jule Wanders, Leiterin des Fachbereichs Kultur und Bildung der Stadt Bocholt, begrüßte die beiden Musikgruppen sowie die zahlreichen Gäste. Anschließend startete das Orchester aus Tegelen in das Programm. Das Orchester wurde im Jahr 1853 gegründet. Die niederländische Königin Wilhelmina verlieh im Jahr 1909 der Musikgruppe das Prädikat „Koninklijk (Königlich)“. Die Koninklijke Harmonie verzeichnet große Erfolge bei der Teilnahme an Musikwettbewerben. Dirigiert von John Bartels zeigte das Orchester sein Können mit klassischen und modernen Werken und begeisterte das Publikum z. B. mit dem Song ,,Prince Ali‘‘ aus dem Disneyfilm ,,Aladdin‘‘.

Von Super Mario bis Jacob de Haan

Der Instrumentalkreis Lowick e.V. (IKL) präsentierte ein ebenso anspruchsvolles wie unterhaltsames Programm unter der Leitung von Constantin Hesselmann. Seit der Gründung im Jahr 1965 hat sich das Orchester über die Stadtgrenzen hinweg einen Namen gemacht. Besonders in der Ausbildung junger Blasmusiker ist der IKL ein wichtiges Standbein in Bocholt. Beim Platzkonzert am Sonntag führte der IKL die Zuschauerinnen und Zuschauer von der Welt des Videospielhelden „Super Mario“ über eine ,,Bridge between Nations‘‘ in einer Komposition von Jacob de Haan.

Burger und kalte Getränke beim EUREGIO-Konzert

Neben der abwechslungsreichen Musik genossen die Besucherinnen und Besucher die Open-Air Atmosphäre im Langenbergpark. Dort luden Burger, Pommes und kalte Getränke zum Verweilen ein. Das Platzkonzert veranstaltete der Fachbereich Kultur und Bildung der Stadt Bocholt. Unterstützt wurde die Veranstaltung im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Nederland mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).



11.09.2018 15:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram