Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europa: Malerei in London 1950 – 80

Bocholter Gesellschaften besuchten Ausstellung „Das nackte Leben“


Bocholt (PID) - 49 Bocholterinnen und Bocholter der Deutsch-Britischen, Deutsch-Französischen und Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Bocholt e.V. besuchten am Freitag, 9. Januar 2015, das neu eröffnete LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster. Zum zweiten Mal veranstalteten alle drei Gesellschaft eine gemeinsame Fahrt, die dieses Jahr in die Ausstellung „Das nackte Leben“ führte.

Ausstellung „Das nackte Leben“

Die jetzige Ausstellung zeigt die Künstler Bacon, Freud, Hockney und viele weitere Maler in London in den Jahren 1950-80. Sie könnte auch „Das pure Leben“ heißen, so erzählten die Museumsführerinnen, da die Werke eher sekundär reine Akte zeigen. Die Bilder präsentieren den künstlerischen Dialog, der in London in den 1950er Jahren begonnen hatte und der über drei Jahrzehnte andauerte. Rund 120 Arbeiten von 16 Künstlern wurden in dieser Ausstellung zusammengefasst.

Leihgaben für rund eine Milliarde Euro

Die bedeutenden Museen und Privatsammlungen in Großbritannien, Deutschland, den USA und vielen weiteren Ländern haben ihre Werke als Leihgabe für die jetzige Ausstellung geben. Manche Bilder, so „The diver“ (Der Taucher) von R.B. Kitay sind zum ersten Mal aus Canberra/Australien in eine Ausstellung nach Europa gekommen. Alle Bilder zeigen einen eindrucksvollen und bislang in Deutschland selten gezeigten Einblick in diese spannende Epoche der englischen Malerei. Der Wert der Gemälde wird mit mehr als einer Milliarde Euro beziffert. Die Ausstellung wird noch bis zum 22. Februar 2015 gezeigt.

Kooperation dreier Gesellschaften

Die jährlichen Ausstellungsfahrten der drei Auslandsgesellschaften haben zum Ziel, die gemeinsamen Interessen der Mitglieder mit interessanten Angeboten zu bündeln. Dadurch werden der Austausch und das Kennenlernen nicht nur im eigenen Verein, sondern auch darüber hinaus gefördert. Die Veranstaltung wird deshalb durch das Europe-direct Informationszentrum Bocholt unterstützt.

 



12.01.2015 15:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram