Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europa: Junger Litauer spricht über sein Land

Online-Veranstaltung aus der Reihe "My Europe" // Mittwoch, 25. Januar ab 19 Uhr // Teilnahme kostenlos


- Das Europe Direct Informationszentrum Bocholt macht auf eine Online-Veranstaltung am kommenden Mittwoch, 25. Januar, aufmerksam, an der europainteressierte Bocholterinnen und Bocholter kostenlos teilnehmen können. Dieses Mal spricht der Litauer Justinas Lingevičius über sein Land. Die Veranstaltung wird in englischer Sprache durchgeführt. Anmeldung über https://ogy.de/Lithuania-2023

Allgemeines zur Veranstaltungsreihe

"My Europe" ist eine interaktive digitale Veranstaltungsreihe, die dazu einlädt, Europa zu entdecken. Junge Menschen aus verschiedenen Ländern sprechen über Europa und persönliche Themen, die sie interessieren. Die Themen sind so vielfältig wie die Referentinnen und Referenten und können von aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen über Kultur und Wissenschaft bis hin zum eigenen Engagement für mehr Toleranz oder Solidarität reichen.

Der Referent

Justinas Lingevičius ist Doktorand am Institut für Internationale Beziehungen der Universität Vilnius. Seine Berufserfahrung umfasst verschiedene öffentliche Einrichtungen und NGOs. Während eines Stipendiums bei der Karlspreis-Stiftung beschloss er, sich auf neue Technologien und ihre Rolle in internationalen Angelegenheiten zu konzentrieren. Dabei interessiert ihn besonders die KI (künstliche Intelligenz) und die Frage, welche Risiken damit im Kontext des globalen Wettbewerbs auftreten könnten.

Persönliches Thema

In der Rubrik seines persönlichen Interesses wird Justinas über die Wahrnehmung der Kriegsgefahr in Litauen aufgrund des russischen Einmarsches in die Ukraine sprechen.

 

Die Veranstaltungspartner

Die Veranstaltungsreihe, welche von der freien Journalistin Katharina Ross moderiert wird, ist kostenlos und wird von einem großen Netzwerk organisiert: AEGEE Aachen, Institut Français Aachen, JEF NRW, Karlspreisstiftung, Karlspreis-Akademie und die EUROPE DIRECT Zentren aus Aachen, Ostbelgien, Kreis Gütersloh, Dortmund, Duisburg, Essen und Bocholt.

Interessierte können sich über den Link https://ogy.de/Lithuania-2023 anmelden. Die Zugangsdaten werden per E-Mail verschickt.

 



18.01.2023 14:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram