Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Europa: Junge Italienerin spricht über ihr Land

Online-Veranstaltung aus der Reihe "My Europe" am Mittwoch, 28. September, ab 19 Uhr mit Annalisa Geraci // Europe Direct Bocholt lädt ein


Bocholt (PID) - Das Europe Direct-Büro in Bocholt macht jetzt auf eine Online-Veranstaltung am kommenden Mittwoch, 28. September, aufmerksam, an der europainteressierte Bocholterinnen und Bocholter kostenlos teilnehmen können. In der Reihe "My Europe" (Mein Europa) stellen junge Menschen aus Europa Themen aus ihrem Land vor. Am Mittwoch spricht die Italienierin Annalisa Geraci über ihr Land. Beginn ist um 19 Uhr.

Interessierte können sich über den Link www.europedirect-aachen.de/component/eventbooking/mein-europa/my-europe-italy anmelden. Die Zugangsdaten werden per E-Mail verschickt.

Geraci nimmt Publikum auf virtuelle Reise nach Italien mit

Annalisa Geraci (33) ist derzeit Postdoc-Forschungsstipendiatin für internationales Recht an der Universität von Teramo (Italien, Region Abruzzen). Sie schloss 2014 ihr Studium der internationalen Politikwissenschaft und Verwaltung ab. Nach ihrem Abschluss setzte sie ihre akademische Tätigkeit als Doktorandin im Bereich EU-Recht und Völkerrecht fort und beschäftigte sich mit der Migrationskrise und der EU-Politik und -Gesetzgebung im Gemeinsamen Europäischen Asylsystem. In den letzten Jahren hat sie an mehreren Konferenzen und Workshops in ganz Europa teilgenommen (Utrecht, Lissabon und Paris).

Geraci wird die Gäste am Mittwoch mit einem Quiz beteiligen. Außerdem ist Italien Ziel vieler Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa kommen. Annalisa wird über Migration und Integration in Italien sprechen und dabei auch auf die gemeinsame europäische Verantwortung eingehen. Spannend dürfte auch ihre Meinung zum Ausgang der jüngsten Parlamentswahlen im "Stiefel-Land" sein.

Die Moderation übernimmt Lotte Footh.

So funktioniert die Online-Diskussion technisch

Am Tag der Veranstaltung kann man auch wenige Minuten vor Beginn der Veranstaltung noch einsteigen. Bei der Online-Veranstaltung werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht persönlich gesehen oder gehört. Stattdessen können Fragen und Kommentare über die Tastatur eingeben werden; die Moderatorin gibt die Fragen an die Referenten weiter. Bei Bedarf werden Mikrofone der Gäste aktiviert, um Fragen direkt per Audio zuzulassen.

Über die Reihe "My Europe"

"„My Europe" ist eine interaktive digitale Veranstaltungsreihe, die ihre Gäste einlädt, Europa zu entdecken", sagt Sonja Wießmeier, die Bocholter Europe Direct-Beauftragte.

Die Moderatoren sprechen mit jungen Menschen aus verschiedenen Ländern über Europa und ihre persönlichen Themen, die sie interessieren. Die Themen sind so vielfältig wie die Referenten und können von aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen über Kultur und Wissenschaft bis hin zum eigenen Engagement für mehr Toleranz oder Solidarität reichen. Neben dem vorgegebenen Thema können Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch live über andere Themen abstimmen und am Abend selbst Fragen stellen.

Termine und Hintergrundinfos unter www.europedirect-aachen.de/events/mein-europa .

Veranstaltungspartner

Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos und wird von einem großen Netzwerk unter Beteiligung folgender Institutionen organisiert: AEGEE Aachen, Institut Français Aachen, JEF NRW, Karlspreisstiftung, Karlspreis-Akademie und die EUROPE DIRECT Zentren aus Aachen, Ostbelgien, Kreis Gütersloh, Dortmund, Duisburg, Essen und Bocholt.

 



26.09.2022 09:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram