Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

ESB: Wertstoffhof wenn möglich mittwochs bis freitags besuchen


Bocholt (PID) - Am Wertstoffhof des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt (ESB) wird es auch weiterhin dienstags und samstags eine Wartezone mit Teilsperrung der Schaffeldstraße geben, da an diesen beiden Tagen das Besucheraufkommen sehr hoch ist. Der ESB rät den Bocholterinnen und Bocholter, auch die Tage von Mittwoch bis Freitag für ihre Anlieferungen zu nutzen, so dass die Lage entzerrt werden kann.

Sonderregelungen gelten weiter

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass folgende Sonderregelungen für den Betrieb des Wertstoffhofes gelten:

  • Bei Betreten des Wertstoffhofes ist eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.
  • Ein Sicherheitsabstand von zwei Metern zu anderen Anlieferern und dem Personal ist auf dem ESB-Gelände dringend erforderlich.
  • Nach wie vor wird nur eine begrenzte Anzahl an Fahrzeugen gleichzeitig auf den Platz gelassen, so dass es zu Wartezeiten kommen kann.

Grünabfallannahme nicht mehr am Aasee

Die Abgabemöglichkeit für Grünabfall am Aasee Nähe der DRLG wird es am kommenden Samstag nicht mehr geben. Dafür besteht eine zusätzliche Abgabemöglichkeit bis 2 cbm Grünabfall bei der EGB, im Industriepark Mussum, Bovenkeresch 14, samstags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. Dort gilt weiterhin, dass Privatanlieferungen von Montag bis Freitag generell noch nicht möglich sind.



06.05.2020 14:00
Kategorie: Entsorgungs- und Servicebetrieb



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram