Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

„Elektrokleingeräte nicht in den Müll!“

Infoveranstaltung auf dem St.-Georg-Platz


Bocholt (PID) - Am kommenden Dienstag, 2. August, bietet die Abfallberaterin des Entsorgungs- und Servicebetriebes (ESB), Petra Tacke auf dem St. Georgs Platz einen Infostand zum Thema Recycling von Elektrokleingeräten an. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr hält sie Informationen für Interessierte bereit.

Elektrokleingeräte können am Infostand abgegeben werden. Vor der Abgabe sind Batterien zu entfernen und separat abzugeben. Obwohl die Sammelmengen stetig steigen, landen noch immer viel zu viele Elektrokleingeräte in der Mülltonne und versauern im Keller oder in Schubladen.

Ein Ziel des Elektrogesetzes ist es, dass keine Elektrogeräte mehr in der Mülltonne landen. Ausrangierte Elektrokleingeräte, wie etwa Handys enthalten neben wertvollen Edelmetallen auch umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Schwermetalle. Beim fachgerechten Recycling werden die Giftstoffe sicher entsorgt und die Rohstoffe zurückgewonnen.

Abgabemöglichkeiten für Elektrogeräte

Außer am Infostand der Abfallberatung  können Elektrokleingeräte kostenlos beim Wertstoffhof des ESB, Schaffeldstraße 74 zu den Öffnungszeiten abgegeben werden. Auch dort gilt, dass Akkus und Batterien vorher entfernt und gesondert abgegeben werden müssen.



28.07.2022 15:00
Kategorie: Entsorgungs- und Servicebetrieb



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram