"Bocholt.de Logo"

Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Bocholt


Bocholt (PID) - Der gestrige Mittwoch, 24. Juli 2019, war ein einsatzreicher Tag bei der Feuerwehr Bocholt. Neben einer hohen Anzahl an Rettungsdiensteinsätzen wurde auf die Feuerwehr stark gefordert.

Zunächst wurde einer hilflose Person in einer verschlossenen Wohnung geholfen. Hier wurde zur Personenrettung auch die Drehleiter benötigt.

Noch an dieser Einsatzstelle wurde der Feuerwehr ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen auf der Dinxperloer Straße gemeldet. Glücklicherweise konnten sich die Personen noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit Hilfe der Ersthelfer befreien. Die Patienten wurden durch den Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

Gas tritt aus Auto aus

Nach kurzer Pause folgte die nächste Alarmierung zu einem geparkten Auto auf der Bärendorfstraße, aus dem Flüssiggas über ein Überdruckventil abströmte. Hier wurde der Bereich weiträumig abgesperrt, der Brandschutz sichergestellt sowie die umliegenden Kanaleinläufe abgedichtet. Anschließend wurde, unter ständiger Umgebungsmessung, das Gas kontrolliert abgelassen. Gleichzeitig wurde zur Verdünnung ein Hochleistungslüfter eingesetzt.

Noch während des Einsatzes auf der Bärendorfstraße wurde eine weitere Gasausströmung an der Werther Straße gemeldet. Hier wurde bei Abbrucharbeiten in einem ehemaligen Lebensmittelmarkt eine Kühlmittelleitung beschädigt. Auch hier wurden Messungen durchgeführt. Der Bereich wurde abschließend belüftet und freigemessen.

Zeitgleich wurde der Feuerwehr ein umgestürzter Baum auf der Barloer Ringstraße gemeldet. Auch dieser wurde durch die Feuerwehr beseitigt.

 



25.07.2019 09:00
Kategorie: Feuerwehr und Rettungswache


Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram