Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Diebstahl auf dem Friedhof keine Chance geben


Bocholt (PID) - Leider kommt es regelmäßig zu Diebstählen auf dem Bocholter Friedhof. In diesem Jahr sind bisher sechs Meldungen über Diebstähle bei der Friedhofsverwaltung eingegangen. Da sie jedoch von einer deutlich höheren Zahl ausgeht, bittet die Friedhofsverwaltung alle Angehörigen um eine Meldung bei der Friedhofsverwaltung, wenn sie vom Diebstahl betroffen sind.

"Der materielle Schaden ist in den Fällen eher gering, es handelt sich beispielsweise um Wechselbepflanzung auf den Gräbern", erklärt Andreas Euting von der Friedhofsverwaltung. Gelegentlich würden allerdings auch Vasen oder aufwendige Gestecke entwendet, manchmal sind es ganz persönliche Erinnerungsstücke.

Die Friedhofsverwaltung bittet alle Betroffenen, einen Diebstahl der Friedhofsverwaltung zu melden. Außerdem sollten sich die Betroffenen direkt an die Polizei wenden, um den Diebstahl zur Anzeige zu bringen. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, umgehend die Polizei zu verständigen, wenn sie einen Diebstahl auf dem Friedhof beobachten. 

Um Dieben keine Gelegenheit zu bieten, empfiehlt die Friedhofsverwaltung keine wertvollen Gegenstände aus Metall oder Keramik lose auf die Grabstätten zu stellen.

Kontakt Friedhofsverwaltung
Andreas Euting und Martin Kamperschröer
Tel. 02871 2463-75

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch: 8 - 12 Uhr sowie 13 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 12 Uhr sowie 13 - 17 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr
Samstag: 10:30 - 12 Uhr



02.06.2021 14:00
Kategorie: Entsorgungs- und Servicebetrieb



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram