Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Demenzrucksack-Aktion: Mehr Medien, weiterer Rucksack

Der Seniorenbeirat und die Stadtbibliothek haben die Demenzrucksäcke überarbeitet - und einen weiteren Rucksack angeschafft


Bocholt (PID) - Ab sofort gibt es in der Stadtbibliothek einen weiteren Demenzrucksack, den Bürgerinnen und Bürger ausleihen können. Außerdem wurde das bestehende Angebot aufgrund der hohen Nachfrage um weitere Medien ergänzt. Unterstützt wird das Projekt vom Seniorenbeirat und dem Seniorenbüro der Stadt Bocholt.

Ob Angehörige von Demenzkranken, Pflegepersonal oder Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren – alle Interessierten haben die Möglichkeit sich bei der Stadtbibliothek einen von nun sechs Demenzrucksäcken kostenlos auszuleihen.

Der Seniorenbeirat und das Seniorenbüro stellen den Bürgerinnen und Bürgern einen weiteren Rucksack zum Thema „Beschäftigung“ zur Verfügung und vervollständigen damit das Angebot.

„Alle freuen sich total, dass es einen dritten Beschäftigungsrucksack gibt, weil der Bedarf besonders bei diesem groß war und die Warteliste nun entlastet werden kann“, so Claudia Alders aus der Stadtbibliothek. „Wir freuen uns immer wieder über die gute Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat.“

Mehr Ratgeber und weitere Medien in den Rucksäcken

Neben dem neuen Rucksack wurden auch die Medien in den bestehenden Rucksäcken überarbeitet. Hier wurden insbesondere neue Ratgeber für den privaten Umgang mit an Demenz Erkrankten angeschafft, aber auch Filme, die sich gut für Erkrankte eignen.

Seit 2017 arbeiten der Seniorenbeirat, das Seniorenbüro und die Stadtbibliothek nun schon zusammen, um den Bürgerinnen und Bürgern das kostenlose Angebot der „Demenzrucksäcke“ zur Verfügung zu stellen.

„Das Angebot wird sehr gut genutzt. Uns ist es wichtig, allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, kostenfrei unterstützendes Material für den Umgang mit Demenzkranken zu erhalten“, so Nina Kremer, Leiterin des Seniorenbüros.

Die Demenz-Rucksäcke sind ein Projekt des Seniorenbeirats der Stadt Bocholt in Kooperation mit dem Seniorenbüro, der Stadtbibliothek und dem Netzwerk Demenz Bocholt. Sie können kostenlos ohne Bibliotheksausweis bis zu vier Wochen in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an stadtbibliothek@bocholt.de oder telefonisch an 02871/2589-106.



04.11.2022 11:00
Kategorie: Senioren



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram