Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Bocholt startet Neubürger-Kampagne

Broschüre, Gutscheinheft, Internetseite, Video-Clips: Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Stadt entwickeln Willkommenspaket


Bocholt (PID) - Auch Bocholt konkurriert im Zuge des demographischen Wandels mit anderen Städten und Regionen um Fachkräfte und Neubürger. Die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt hat daher zusammen mit dem Presse- und Informationsdienst der Stadt Bocholt und dem Europabüro ein Begrüßungspaket für Neubürger entwickelt, das aus einer Willkommens-Broschüre und einem hochwertigen Gutscheinheft besteht.

Auch eine eigene Internetpräsenz wurde erstellt, um potenzielle Neubürger und Neugierige vom Standort Bocholt zu überzeugen. Das Internet-Portal ist ab sofort zu erreichen unter www.neu-in-bocholt.de. Abgerundet wird die neue Kampagne mit kurzen Video-Clips. Sie zeigen Veranstaltungen wie Kirmes, Karneval, Weihnachtsmarkt oder Nachtwächtertour, dazu allgemeine Themen wie Shopping, Wirtschaft, Sehenswürdigkeiten, Sport  und Radfahren in Bocholt. Zu sehen sind die Filme auf Youtube, von dort verknüpft mit der städtischen Webseite www.bocholt.de und sozialen Medien.

10 Gutscheine zum Reinschnuppern

Ann-Cathrin Coenen ist die erste Neubürgerin, die mit einem Begrüßungspaket in der Tourist-Info empfangen wurde. Sie ist Auszubildende bei der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt und ist für ihre Ausbildung aus ihrer alten Heimat Kleve nach Bocholt gezogen und hat hier ihren Erstwohnsitz angemeldet. Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info überreichten ihr das neue Gutscheinheft zusammen mit der Willkommensbroschüre und einem Bocholter Souvenir.

Das Gutscheinheft umfasst zehn wertige Gutscheine und ermöglicht z.B. den kostenfreien Besuch des Stadttheaters für zwei Personen, den Besuch des Inselbad BAHIA sowie den Besuch des Café Sahne im Wert von 10 Euro. Außerdem enthält das Gutscheinheft einen Lesegutschein für das Bocholter-Borkener Volksblatt.

Bei der Zusammenstellung der Gutscheine wurden attraktive Gutscheine ausgewählt, um den Neubürgern einen echten Mehrwert bieten zu können. Ludger Dieckhues, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt ist sicher: „Ohne das Engagement und die Bereitschaft der vertretenen Gutschein-Partner, wäre ein solches Heft nicht realisierbar gewesen – daher gilt hier unser herzlicher Dank allen beteiligten Partnern.“

10 Argumente für Bocholt auf neu-in-bocholt.de

Für alle, die sich weitergehend informieren möchten, oder noch vor der Entscheidung stehen nach Bocholt zu ziehen, bündelt die neue Internetplattform neu-in-bocholt.de die wichtigsten Argumente für Bocholt, wirbt in moderner Aufmachung für den Standort und beinhaltet weiterführende informative Links. „Ob Wohnen, Arbeit oder Freizeit: Bocholt ist eine attraktive Stadt. Es reicht aber nicht, wenn das nur die eigenen Bürger wissen. Um Besucher oder, im besten Fall, neue Bürger anzulocken, muss man die Qualitäten nach außen sichtbar machen. Das gelingt mit dieser Kampagne: Sie weckt Neugier, sorgt für einen sympathischen ersten Eindruck, macht Lust auf mehr“, so Karsten Tersteegen, Leiter des städtischen Presse- und Informationsdienstes.

Englische Version geplant

Aktuell wird an der Übersetzung von Internetseite und Broschüre in englischer Sprache gearbeitet, um auch über die Grenzen hinaus für Bocholt als lebenswerten Standort zu werben.

Hintergrund: Der Bocholter Stadtrat hatte im März auf Initiative der CDU einstimmig für die Etablierung einer Willkommenskultur zur Gewinnung  von Neubürgern, Fach- und Führungskräften gestimmt.



17.12.2015 08:00
Kategorie: Öffentliche Ordnung, Rathaus, Stadtentwicklung, Tourismus
Gisela Heinhuis, Mitarbeiterin der Tourist-Info in der Neustraße, überreicht der Bocholter Neubürgerin Ann-Cathrin Coenen das Willkommenspaket von Stadt Bocholt und Stadtmarketing Bocholt - Foto: Bruno Wansing, Stadt Bocholt

Gisela Heinhuis, Mitarbeiterin der Tourist-Info in der Neustraße, überreicht der Bocholter Neubürgerin Ann-Cathrin Coenen das Willkommenspaket von Stadt Bocholt und Stadtmarketing Bocholt - Foto: Bruno Wansing, Stadt Bocholt



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram