Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Aktion STADRADELN: Jetzt noch kräftig in die Pedale treten

Letzter STADTRADELN-Tag für Bocholt am Samstag, 5. September 2020


Bocholt (PID) - Endspurt bei der diesjährigen Aktion STADRADELN* für Bocholt: Jetzt gilt` s noch einmal engagiert in die Pedale zu treten, um Bocholt auf das Siegertreppchen zu manövrieren. „Selbstverständlich ist das nämlich nicht, denn auch andere Kommunen lassen sich nicht lumpen“, weißß Bocholts Umweltreferentin Angela Theurich, die die Aktion lokal betreut.

In NRW sind aktuell die Städte Rheine (441.000 km) und Dormagen (307.300 km) eine Konkurrenz für Bocholt. Bundesweit sind es die ähnlich großen Kommunen Gießen (427.800 km), Kempen (361.000 km) und Ludwigsburg (350.000 km).

Wer Bocholt unterstützen möchte, kann dies noch bis einschließlich Samstag, 5. September 2020, aktiv mit dem Fahrrad tun. Wer seine Kilometer oder die seiner Mitradler bis dahin noch nicht vollständig ins System eingegeben hat, bekommt noch etwas zeitlichen Spielraum. „Nachgetragen werden können absolvierte STADTRADELN-Kilometer bis zum 12. September 2020“, teilt Umweltreferentin Theurich mit. „Sie müssen aber natürlich während des dreiwöchigen Aktionszeitraums angefallen sein.“ Mogeln gilt nicht, Sportsgeist ist gefragt.

„BOCHOLT CHALLENGES“ – erfreute Gewinner*innen

Neben den Preisen, die unter allen STADTRADLER*INNEN am Ende des dreiwöchigen Aktions-Zeitraums ausgelost werden, gab es in diesem Jahr weitere drei Herausforderungen und Gewinn-Chancen. Die Gewinner*innen stehen inzwischen fest. Miriam Emming, Hannes Kampshoff und Tim Heiduk heißen die stolzen Sieger*innen der ersten Herausforderung. Sie haben bereits in der ersten STADTRADELN-Woche über 50 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Fleißige Teams

Ein „Kopf-an-Kopf“-Rennen lieferten sich besonders sportliche Teams bei der zweiten Challenge. Über 300 Fahrrad-Kilometer pro Teammitglied legten die Gewinner in der Zeit vom 16. bis zum 26. August zurück. „Eine beachtliche Gemeinschaftsleitung!“, findet Stadtbaurat Daniel Zöhler und gratuliert den „HALDENHELDEN“ (Durchschnitt pro Person 410 km), dem „Team KAMPERT“ (p. P. 392 km) und dem „Team ATEM“ (p. P. 320 km) zu jeweils einem tollen ROSE-Bikes Werkzeugkoffer.

Einzel-Vielfahrer*innen

Für „Einzel-Vielfahrer“ war die „BOCHOLT CHALLEGE Nr. 3“ besonders interessant. Sagenhafte 1.272 Rad-Kilometer legte Armin te Grothuis mit dem Rad bis zum 1. September zurück, 1.079 Rad-Kilometer André Rademacher und 1.078 Johannes Schapdick. Sie gewinnen einen Gutschein für den „Biomarkt Bocholt“. Fit bleiben, gesund und lecker essen und trinken, das passt.

Das Umweltreferat dankt den diesjährigen Sponsoren - dem Land NRW und der Volksbank Bocholt. Die drei Werkzeugkoffer steuerte die ROSE-Bikes GmbH bei. Weitere tolle Preise werden unter allen teilnehmenden Teilnehmer*innen nach Abschluss des Bocholter STADTRADELN 2020 verlost. Näheres unter https://www.bocholt.de/rathaus/umwelt-und-klimaschutz/stadtradeln/ .

 

* Infos zur bundesweiten Aktion unter www.stadtradeln.de



02.09.2020 15:00
Kategorie: Umwelt



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram