Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Abfallberaterin nimmt Altmedikamente an


Bocholt (PID) - Abfallberaterin Petra Tacke nimmt am Dienstag, 7. Mai 2019, von 9 bis 12 Uhr auf dem St.-Georg-Platz abgelaufene, überlagerte und nicht mehr gebrauchte Medikamente an. Außerdem informiert die Abfallberaterin des Entsorgungs- und Servicebetriebes Bocholt über die richtige Entsorgung.

Unsachgemäße Entsorgung birgt Umweltbelastungen

Immer noch viel zu häufig landen abgelaufene Medikamente im Abfall oder werden in der Toilette entsorgt. "Eine solche, nicht sachgerechte Entsorgung belastet Böden und Gewässer", weiß die Abfallberaterin. Die von diesem Medikamentencocktail für den Menschen ausgehenden Gefährdungspotentiale seien bislang noch nicht abschätzbar. Um sowohl Grundwasser als auch Böden nicht unnötig mit Arzneiwirkstoffen zu belasten, sollten abgelaufene Medikamente sachgerecht entsorgt werden.

Abgabemöglichkeiten für Altmedikamente

Der Wertstoffhof nimmt kostenlos Altmedikamente aus Privathaushalten an. Die Medikamentenreste sollten in der Originalverpackung abgegeben und nicht zusammengeschüttet werden. In den Gelben Sack gehören nur die leeren Durchdrückverpackungen. Die Umverpackungen aus Pappe und die Beipackzettel dürfen in die Altpapiercontainer.



02.05.2019 11:00
Kategorie: Entsorgungs- und Servicebetrieb


Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram