Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

5. internationale Krippentour in "Dinxperwick" eröffnet

Krippen aus aller Welt an 59 Ausstellungsorten entlang der Grenze


Bocholt (EUBOH) - Zahlreiche Gäste konnte Organisatorin Rosi Tuente auf dem Suderwicker Dorfplatz zur Eröffnung der 5. Internationalen Krippentour in Dinxperwick begrüßen. Bis zum 6. Januar 2023 werden Krippen aus aller Welt an 59 Ausstellungsorten entlang der deutsch-niederländischen Grenze präsentiert. In Privathäusern, Geschäften und Kirchen können Besucherinnen und Besucher die Krippen bewundern. Sie sind täglich von 13 bis 21 Uhr beleuchtet und von außen sichtbar.

 

Zum ersten Mal fand nun die offizielle Eröffnung der Krippentour statt. Sie wurde musikalisch vom Isselburger Blasorchester und den niederländischen Mittwinter-Bläsern umrahmt.

Die Besucherinnen und Besucher sangen dabei Lieder wie „Ihr Kinderlein kommet“, „Oh Tannenbaum“ und „Kling, Glöckchen, kling“ mit. Für das leibeiche Wohl sorgte das Team rund um Rosi Tuente mit Kaffee, Kinderpunsch sowie Spekulatius und Christstollen.

Krippen kommen in die Öffentlichkeit

Von der Pfarre St. Georg sprach Pfarrer Matthias Hembrock das erste Grußwort. Er freute sich, dass mit der 5. Internationalen Tour die Krippe in die Öffentlichkeit kommt. Die Krippe wird damit sichtbar, so Pfarrer Hembrock.

Er freute sich über den geschmückten großen Tannenbaum auf dem Suderwicker Dorfplatz. Die Kinder und Jugendlichen von JuKids und dem Michaelstreff Suderwick hatten den Weihnachtsschmuck selbst gebastelt.

Weihnachtskrippe geht zurück auf Franz von Assisi

Seitens der Stadt Bocholt sprach die stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth Kroesen von der Geschichte der Weihnachtskrippe. „Sie geht auf Franz von Assisi zurück, der im Jahr 1223 erstmals die Weihnachtsgeschichte mit lebenden Personen und Tieren nachstellte,“ so Kroesen.

Sie dankte der Organisatorin Rosi Tuente und Team. Einen besonderen Dank richtete sie an die Menschen, die ihre Häuser und Geschäfte oder auch die Krippen zur Verfügung stellen. Auch den Spenderinnen und Spendern sprach sie ihren Dank aus.

Der Bürgermeister der niederländischen Nachbargemeinde Aalten schloss sich ihren Worten an. Er betonte jedoch, dass „wir aus der Eröffnung der Krippentour auch eine Tradition machen müssen.“

Krippentour in Dinxperwick noch bis zum 6. Januar 2023

Die 5. Internationale Krippentour findet in Suderwick und Dinxperlo statt. Neu mit dabei sind die Orte Anholt und Spork. Auch in den niederländischen Orten De Heurne und Breedenbroek beteiligen sich verschiedenen Unternehmen mit attraktiven Ausstellungsorten.

Die Besucherinnen und Besucher sind auf ihrer Krippentour zum Gewinnspiel „Finden Sie den Hasen“ eingeladen. 42 Unternehmen haben dafür Sachspenden vom BAHIA-Gutschein bis zur Kanu-Tour gespendet.

Die Auslosung findet am 18. Januar 2023, 17:30 Uhr, im Kulturhus / Noaberz Dinxperlo, Terborgse Weg 3, statt.

 Informationen und den Flyer für das Suchspiel stehen auf der Internetseite: https://dinxperwick.info/de/event/5-internationale-dinxperwicker-krippen-ausstellung-2022/

 



12.12.2022 13:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram