Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

5. Internationale „Dinxperwicker“ Krippentour in den Startlöchern

Aktionszeitraum vom 10. Dezember 2022 bis 6. Januar 2023 // Helferinnen und Helfer gesucht


Bocholt (PID) - Von Samstag, 10. Dezember, bis Freitag, 6. Januar 2023 (Dreikönigsfest), plant die Suderwickerin Rosi Tuente die 5. Auflage der Internationalen Krippentour in „Dinxperwick“ (Kunstwort aus den Orten Dinxperlo (NL) und Suderwick(D)) und Umgebung. Dafür sucht sie noch Krippen, Ausstellungsorte sowie ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Kooperationspartner für die 5. Internationale Krippentour sind die Stadt Bocholt, die Gemeinde Aalten, die örtlichen Kirchengemeinden, Banken und weitere Sponsoren. Mehr als 150 Krippen aus aller Welt wurden an 60 Ausstellungsorten im vergangenen Jahr gezeigt. Ein rund 20-köpfiges deutsch-niederländisches Krippentour-Komitee unterstützt die Aktion in allen Bereichen der Vor- und Nachbereitung.

Hasen-Suchspiel lockt von Krippe zu Krippe

Die Vielfalt der Exponate möchte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach "Dinxperwick" an die Grenze locken. Neben einer Führung soll das beliebte Hasen-Suchspiel wieder einen „sportlicher“ Anreiz setzen, sich alle Krippen genauer anzuschauen. Im Januar werden in einer öffentlichen Verlosung viele Gewinner von Sachpreisen und Wertgutscheinen ermittelt.

15 Kilometer lange Krippentour-Route

„Viele Besucher von Nah und Fern nutzten gerade die Weihnachts- und Neujahrstage für ausgedehnte Krippentour-Wanderungen oder Radtouren“, so Rosi Tuente. „Manche Besucherinnen und Besucher teilten die sich die umfangreiche Route (etwa 15 km) in mehrere Tagesetappen ein“, erklärt sie. Für auswärtige Besucher, die mit PKW anreisen, werden Parkplätze, Übernachtungs- und WC-Gelegenheiten angeboten.

Flyer zur Orientierung

Ein Flyer beschreibt, wie man zu Fuß die einzelnen Stationen praktisch erreichen kann. Er erscheint mit der Tour-Beschreibung Anfang Dezember und wird an vielen Stellen ausgelegt. Er kann auch von der Internetseite www.dinxperwick.info geladen werden.

 

Gesucht werden:

  1. Krippenbesitzer, Krippenbastler z.B. Schulklassen, die ihre Krippe im Aktions-Zeitraum für die Ausstellung zur Verfügung stellen. „Wir freuen uns wieder möglichst viele unterschiedliche Krippen auszustellen von klassischen-antiken Ausführungen bis zu abstrakt–modernen, kuriosen oder selbstgebastelten Formen aus unterschiedlichsten Materialien, von groß bis winzig klein. Das können zum Beispiel auch Krippendarstellungen sein, die aus Lego oder Playmobil entstehen“, so Rosi Tuente.
  1. Ausstellungsorte: Infrage kommen Geschäfte, Kirchen, Seniorenzentren, Schulen, Kulturhäuser, Privatpersonen, die ein öffentlich gut zugängliches Zimmerfenster oder Carport als Fläche für die Ausstellung zur Verfügung stellen, wo die ausgestellten Krippen mindestens bis 21 Uhr beleuchtet zu sehen sind.
  1. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den Auf- und Abbau an einigen Standorten, Verteilung von Werbematerial, Einbringen von neuen Ideen und vieles mehr.

Interessierte können sich mit allen Fragen der Beteiligung bis spätestens 20. November 2022 an Rosi Tuente unter Tel. 02874-610 wenden oder ihr eine Mail an tuente@freenet.de schreiben.



14.10.2022 07:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram