"Bocholt.de Logo"

250 Jahre Beethoven: Chorfestival verschoben

Neuer Termin am 31. Oktober 2020 // Karten behalten Gültigkeit


Bocholt (EUBOH) - Anlässlich „250 Jahre Beethoven“ sollte am 16. Mai 2020 ein großes Friedenskonzert in der St. Georg-Kirche stattfinden. Der Projektchor „Städtepartnerschaften“ hat aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation in Zusammenarbeit mit dem Europabüro der Stadt Bocholt entschieden, dieses Konzert auf Samstag, den 31. Oktober 2020, 15 Uhr, zu verschieben.

Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Karten können zum Preis von 12 Euro (ermäßigt bei BBV-Abonnenten und für Schüler und Studierende) in der Geschäftsstelle des Bocholter Borkener Volksblatts, Europaplatz 24 – 28, 46399 Bocholt, für das Konzert im Oktober gekauft werden.

„Musik ohne Grenzen“

Chöre und Musikgruppen aus allen befreundeten und Partnerstädten der Stadt Bocholt werden auch im Oktober wieder zu dem großen Friedenskonzert in die St. Georg-Kirche eingeladen. Unter dem Motto „Musik kennt keine Grenzen“ möchten die Gäste gemeinsam mit ihren Bocholter Gastgebern den herausragenden Komponisten Ludwig van Beethoven feiern.

Chöre und Musikgruppen aus sechs Nationen

Erwartet werden zu diesem Konzert am 31. Oktober 2020 der Stadskoor Bredevoort (Niederlande), der Chor „Cementikas“ aus Naujoji Akmene (Litauen), der „Community Choir“ aus Rossendale (Großbritannien), die „Tiroler Band“ aus Bocholt (Belgien) und eine Gruppe der Musikschule aus Vlora (Albanien). Die Mitwirkenden aus Bocholt sind der Kirchenchor St. Georg, der Projektchor „Städtepartnerschaften“ Bocholt, der Trompeter Georg Dieckhues und das Collegium Musicum.

Delegationsbesuche ebenfalls auf Oktober verschoben

Die Stadt Bocholt hatte zum Friedenskonzert offizielle Delegationen aus ihren befreundeten und Partnerstädten eingeladen. Auch diese Besuche verschiebt die Stadt auf das letzte Oktoberwochenende. „Im Bewusstsein unserer Verantwortung gegenüber den internationalen Gästen aus den befreundeten und Partnerstädten der Stadt Bocholt im Hinblick auf die aktuelle Corona-Situation hat die Stadt Bocholt auch diese Besuche verschoben“, so die Partnerschaftsbeauftragte der Stadt Bocholt, Petra Taubach.

 

Informationen und Veranstaltungen rund um das Beethoven-Jubiläumsjahr finden Interessierte auf der Internetseite www.bthvn2020.de.



19.03.2020 08:00
Kategorie: Europa/International



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram