Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Gemeinsam gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

 

Bereits zum dritten Mal finden in diesem Jahr die „interkulturellen Wochen“ in Bocholt statt. Inzwischen hat sich ein großes Netzwerk an Institutionen, Verbänden, Kirchen- und Moscheegemeinden, Schulen, Vereinen und sonstigen Initiativen gebildet, um sich gemeinsam gegen Rassismus, Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit entgegen zu stellen.

In der Vielfalt, die in Deutschland über Generationen gewachsen ist, liegt die Zukunft unserer Gesellschaft. Die interkulturellen Wochen 2017 in Bocholt bieten Gelegenheit, sich entschieden rassistischen und nationalistischen Strömungen entgegenzustellen und gemeinsam zu diskutieren, wie wir die Gesellschaft auf der Basis von Grund- und Menschenrechten konstruktiv weiterentwickeln wollen.

Immer dort, wo sich bei diesen Fragen Hass und Angst ausbreiten wollen, möchten wir durch Begegnungen helfen, Vorurteile abzubauen. Der Einfachheit des Denkens soll die Stärke der Vielfalt entgegengesetzt werden, denn Vielfalt verbindet!

Ich persönlich lebe in einer multikulturell orientierten Familie mit spanischen und italienischen Wurzeln und  weiß daher aus Erfahrung, dass man durch mehrere Kulturen, Sprachen und Traditionen einen Mehrwert hat für sich und zukünftige Generationen.

Gemeinsam mit allen ausrichtenden Vereinen und Organisationen wünsche ich allen, dass sie während dieser Wochen Orte der Begegnung vorfinden, wo Vielfalt als kostbares Gut in unserer Gesellschaft erlebt werden darf.

Mehr zu den "Interkulturellen Wochen 2017" wird u.a. stetig auf unserer Facebook-Seite "Integration in Bocholt" veröffentlicht.


Ihre Ansprechpartner/innen:

Jochen Methling
Telefon+49 (2871) 21765-612
E-Mailan Jochen Methling

Christiana Kamps
Telefon++49 (2871) 21765-611
E-Mailan Christiana Kamps