Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Sondereinheiten

Bei der Feuerwehr gibt es drei Sondereinheiten, die in speziellen Gefahrenlagen zum Einsatz kommen.


PSU-Team

Logo PSU-Team

Was ist PSU?

  • PSU bedeutet „Psycho-soziale Unterstützung“
  • Feuerwehrleute werden nach schwierigen
    Einsätzen unterstützt, um diese Einsätze gut
    verarbeiten zu können
  • Ebenso werden belastende Einsätze
    psycho-sozial nachbereitet

Was ist PSU NICHT?

  • Psychoanalyse
  • Therapie

Ziele von PSU

  • Hilfe bei der Verarbeitung akuter
    belastender Probleme
  • Aufrechterhaltung der
    Einsatzfähigkeit
  • Sicherung eines guten Teamklimas
    im Löschzug und im Rettungsdienst
  • Aufrechterhaltung /
    Wiederherstellung guter sozialer
    Beziehungen, auch privat
  • Sensibilisierung der
    Feuerwehrangehörigen für

Downloads



ABC

Der ABC-Zug im Einsatz (Foto Feuerwehr Bocholt)Der ABC-Zug im Einsatz (Foto Feuerwehr Bocholt)
Dirk Arping vor dem Gerätewagen Gefahrgut (Foto Bruno Wansing, bocholt.de)Dirk Arping vor dem Gerätewagen Gefahrgut (Foto Bruno Wansing, bocholt.de)

Die Feuerwehr Bocholt verfügt über speziell ausgebildete Einsatzkräfte die sich auf den Einsatz im Bereich „ABC“ spezialisiert haben. „ABC“ ist die Abkürzung für :

  • Atomare     
  • Biologische und 
  • Chemische Gefahren

Die Kräfte sind bei Einsätzen auf Kreis- u. Regierungsbezirksebene mit eingebunden bzw. vorgeplant. Diese vorgeplanten Einheiten werden zusammen mit den umliegenden Feuerwehren aufgestellt. Dazu gehört nicht nur die Vorplanung, sondern vielmehr auch der Übungsdienst. Denn gerade diese Einsätze sind sehr speziell und nicht alltäglich. Umso wichtiger ist es, dass die Mitglieder gut ausgebildet sind und den Umgang mit den Gerätschaften beherrschen.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehört das Aufspüren von Gefahrstoffen, Auffangen und Beseitigung von Gefahrstoffen sowie die Dekontamination von Einsatzkräften. Für diesen Einsatzzweck stehen den Mitgliedern verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung:

  • Ein Löschfahrzeug, welches speziell mit Schutzausrüstung u. Nachweistechnik für Atomare Gefahren ausgerüstet ist.
  • Ein Gerätewagen-Gefahrgut. Dieser ist mit umfangreichem Material zum Auffangen und zur Beseitigung von Gefahrgütern konzipiert.
  • Der ABC-Erkunder ist ein Fahrzeug ist ein spezielles Messfahrzeug  für die sogenannten ABC-Gefahrstoffe.
  • Zudem steht ein Mannschaftstransportfahrzeug mit weiterer Messtechnik zur Verfügung. Dies wird speziell in einem sog. Messzug mit eingesetzt, um Schadstoffmessungen durchzuführen.


Höhenretter

Clemens  Benning ist einer der Bocholter Höhenretter (Foto Bruno Wansing, bocholt.de)Clemens Benning ist einer der Bocholter Höhenretter (Foto Bruno Wansing, bocholt.de)

Bei der Feuerwehr Bocholt gibt es auch ein Höhenrettungsteam. Kirmes 2017 übte das Team gemeinsam mit Kollegen aus Oberhausen am Riesenrad.

Bildergalerie


Kontakt