Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Sperrmüll abholen

Sperrmüll wie Schränke, Sofas oder Teppiche kann zur Abholung durch den ESB angemeldet werden. Je Haushalt und Jahr kann dieser kostenlose Service zweimal in Anspruch genommen werden. Spätestens 4 bis 6 Wochen nach der Anmeldung erfolgt die Abholung. Über den Abholungstermin informieren wir Sie 3 bis 4 Werktage vorher schriftlich.

Bitte beachten Sie, dass nur sperrige Dinge zum Sperrmüll zählen, die nicht fest mit dem Haus oder Grundstück fest verbunden waren.


ESB Sperrmüllabholung

Bestellung der Sperrmüllabfuhr
Ich beantrage die Abholung der nachstehend angekreuzten sperrigen Abfälle
Wichtiger Hinweis

Folgende Abfälle dürfen im Rahmen der Sperrmüllabfuhr nicht bereitgestellt werden:

  • Abfälle aus Gewerbe und Industrie
  • ehemals mit dem Haus oder dem Grundstück fest verbundene Gegenstände wie Türen, Fenster, Rollläden, Waschbecken, Toiletten, Zäune
  • große Mengen über 5cbm, die z.B. bei Haushaltsauflösungen anfallen
  • Gegenstände, die nicht von Hand verladen werden können
  • Autoteile und Autozubehör wie z.B. Reifen und Kotflügel
  • Grünabfälle (Baum- und Strauchschnitt)
  • sonstige Wertstoffe (Kartons, Folien, Styropor)
  • gefüllte Behältnisse, z.B. Säcke, Kisten und Eimer
  • Kleinteile, die ins Müllgefäß passen
Vorgaben*

Noch Fragen?

Sabine Willemsen
Telefon+49 (2871) 2463-14
E-Mailan Sabine Willemsen