Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Elektroniker/in für Betriebstechnik


Elektroniker bei der Arbeit

Deine Ausbildung bei der Stadt Bocholt!

 

Elektroniker/in für Betriebstechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz, der dem Berufsfeld Elektrotechnik zugeordnet wird.

 

Was bieten wir dir?

  •  eine dreieinhalbjährige Ausbildung mit optimaler Verbindung von Theorie und Praxis
  • anspruchsvolle Aufgaben und Umgang mit moderner Technik

  • Arbeiten in einem engagierten und offenen Team

  • ein attraktives Einkommen bereits während der Ausbildung

  • die Voraussetzung für ein breites Spektrum an Beschäftigungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

 

Was erwarten wir von dir?

  • einen Hauptschulabschluss
  • Interesse an elektronischen Geräten

  • technisches und mathematisches Verständnis

  • Teamfähigkeit

  • Lern- und Leistungsbereitschaft

  • Sorgfalt

 

Wie ist der inhaltliche Ablauf der Ausbildung?

Die dreieinhalbjährige Ausbildung erfolgt beim Entsorgungs- und Servicebetrieb (ESB) der Stadt Bocholt, wobei die Berufsschulausbildung im ersten Jahr am Berufskolleg Bocholt-West stattfindet und danach an der Berufsschule in Wesel fortgeführt wird.

Das 1. Ausbildungsjahr umfasst:

  • das Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • wie elektrische Betriebsmittel montiert und angeschlossen werden

  • das Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen

  • wie elektrische Anlagen installiert und in Betrieb genommen werden

 

Das 2. Ausbildungsjahr umfasst:

  • das Installieren und Konfigurieren von IT-Systemen
  • das Instandhalten von Anlagen und Systemen

  • wie Steuerungen konfiguriert und programmiert werden

  • den Technischen Service und Betrieb der Anlagen

 

Das 3. und 4. Ausbildungsjahr umfassen:

  • die Vertiefung der Kenntnisse aus den vorausgegangenen Ausbildungsjahren
  • die Durchführung von Geschäftsprozessen und Qualitätsmanagement im Einsatzgebiet

 

Wie kannst du dich nach Ende der Ausbildung weiterbilden?

  • Teilnahme an Seminaren und Lehrgängen
  • Fortbildung zum Meister (Bsp.: Industriemeister)

  • Weiterbildung zum Techniker (Bsp.: Elektrotechniker der Gebäudetechnik oder sonstige Technik)

  • Weiterbildung zum Fachwirt (Bsp.: Technischer Fachwirt)

  • Hochschulbildungsgänge (Bsp.: Studium des Diplom-Ingenieurs für Elektronik, Studium des Bachelor of Science)

 

Wo kannst du nach der Ausbildung arbeiten?

Nach abgeschlossener Ausbildung finden Elektroniker/innen für Betriebstechnik Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • in der Montage, im Betrieb oder in der Instandhaltung von Betriebsanlagen, - ausrüstungen
  • in Energieverteilungs, produktions- und verfahrenstechnischen Anlagen


Ansprechpartnerin

Judith Nienhaus
Telefon+49 (2871) 953-319
E-Mailan Judith Nienhaus
WhatsApp+49 160 5508538


Bocholt.de auf

Bocholt auf Facebook
Bocholt auf Twitter