Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Aktuelle Informationen und Maßnahmen in einer Übersicht


Stand: 21. Oktober 2020

Coronavirus - Aktuelle Informationen für die Wirtschaft

***

Die Überbrückungshilfe geht in die Verlängerung

Die 2. Phase der Überbrückungshilfe umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020. Anträge für die 2. Phase können jetzt gestellt werden. Wichtig: Es ist nicht möglich, nach dem 30. September 2020 rückwirkend einen Antrag für die 1. Phase zu stellen.

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder zu wesentlich Teilen einstellen müssen.

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

 

NRW-Soforthilfe 2020: Fragen und Antworten zum Rückmeldeverfahren

https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020-rueckmeldeverfahren

 

Antrag auf MKW-Soforthilfe zur Unterstützung freischaffender Künstlerinnen und Künstler

http://mkw-kuenstler-soforthilfe.nrw.de/

***

 

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

Aktuelle Informationen der Stadt Bocholt und des Kreises Borken

Stadt Bocholt

 https://www.bocholt.de/coronavirus/

Die Stadt Bocholt bietet betroffenen Unternehmen an, die fällige Gewerbesteuer bis zum 30. September 2020 zu stunden.

https://www.bocholt.de/rathaus/nachrichten/artikel/coronavirus-unternehmen-koennen-auf-antrag-zahlungen-zur-gewerbesteuer-verschieben/

BEW Bocholt

Reduzierung des monatlichen Abschlag um bis zu 50% für Einzelhändler und Gastronomen

Kundencenter: 0800 - 954 954 0

 

Kreis Borken

https://kreis-borken.de/de/newspublic/coronavirus/

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG)

https://www.wfg-borken.de/betriebsberatung/corona_news/

 

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

 

Kurzarbeitergeld (Bundesagentur für Arbeit)

Aktuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld

https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus

Voraussetzungen für die Beantragung von Kurzarbeitergeld

https://www.youtube.com/watch?v=qcYyWXkL6PY

 

KfW-Corona-Hilfe: Kredite für Unternehmen

Die KfW stellt für die Wirtschaft die erste Phase des Hilfspakets ab sofort zur Verfügung:

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

 

NRW.BANK

Der NRW.BANK.Universalkredit

ab sofort temporär für die Dauer der Krise neben der bestehenden 50%igen auch eine 80%ige Risikoübernahme. Der bisher hierfür notwendige Mindestkreditbetrag wird ausgesetzt.

Das Service-Center der NRW.BANK berät Sie unter 0211-91741 4800 kostenlos zu den passenden Förderprogrammen z. B. bei Produktionsengpässen oder Lieferschwierigkeiten.

https://www.nrwbank.de/de/corporate/presse/corona-hilfe-nrwbank.html

 

Bürgschaftsbank NRW

Bürgschaften der Bürgschaftsbank NRW bis 2,5 Millionen Euro. Die Bürgschaftsbank ermöglicht eine 72-Stunden-Expressbürgschaft.

https://www.bb-nrw.de/de/index.html

Finanzielle Unterstützung in der Krise durch das Bundesministerium der Finanzen (BMF)

· Finanzbehörden erleichtern, Stundungen von Steuerschulden zu gewähren.

· Wenn Unternehmen unmittelbar vom Coronavirus betroffen sind, wird bis Ende des Jahres 2020 auf Vollstreckungsmaßnahmen und Säumniszuschläge verzichtet.

· Erleichterung der Voraussetzungen, um Vorauszahlungen von Steuerpflichtigen anzupassen.

https://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Schlaglichter/Konjunkturpaket/das-konjunkturpaket.html


Kontakt

Ludger Dieckhues
Telefon+49 (2871) 2949330
E-Mailan Ludger Dieckhues
Simon Koller
Telefon+49 (2871) 294933-21
E-Mailan Simon Koller
Vanessa Hullermann
Telefon+49 (2871) 294933 22
E-Mailan Vanessa Hullermann

Eckpunkte „Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona- Krise ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen müssen“


#bocholtwirtschaftverbindet

Screenshot der Internetseite #bocholtwirtschaftverbindet auf der bocholt.de - Mit Klick geht es zur Seite