Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Maskenempfehlung in öffentlichen Einrichtungen der Stadt Bocholt

Das Land NRW hat Anfang April 2022 eine neue Corona-Schutzverordnung NRW veröffentlicht. Darin werden Corona-Schutzmaßnahmen erheblich gelockert.

Das bedeutet: In vielen Bereichen des täglichen Lebens (Supermarkt, Gastronomie, Konzert etc.) muss keine Maske mehr getragen werden. Das gilt auch beim Besuch öffentlicher Einrichtungen wie der Stadtverwaltung Bocholt (Ausnahmen werden über das Hausrecht geregelt).

In Innenräumen mit vielen Personen (Bürgerbüro, Jobcenter, Stadtbibliothek usw.) bzw. in Besucherzonen wird das Tragen einer Maske als Schutz vor Ansteckung und Weitergabe des Virus dennoch weiterhin empfohlen.

Hier können Sie einen Termin im Bürgerbüro Bocholt buchen.


Corona-Hotline Bocholt

 02871 953-500

Die Corona-Hotline gibt lokale Auskünfte zur Regelung des öffentlichen Lebens in Bocholt rund um die Corona-Pandemie, etwa private Feiern, Geschäftsschließungen oder Veranstaltungen.

Erreichbarkeit:
MO - DO: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr sowie 14:00 Uhr - 17 Uhr
FR: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr

E-Mail: coronaping@bocholtpong.de

(Für allgemeine Fragen an die Stadtverwaltung wenden Sie sich bitte an Tel. 02871 953-0)


Bürgerbüro

Jugendamt - Erstkontakt

Nicole Hebing
Telefon+49 (2871) 953-623
E-Mailan Nicole Hebing

Jobcenter- Erstkontakt

Triebisch
Telefon+49 (2871) 953-735 oder -739
E-Mailan das Jobcenter
van den Hövel
Telefon+49 (2871) 953-735 oder -739
E-Mailan Frau van den Hövel

Bürgerservice Finanzen

Verwaltung - Zentrale

Weitere Dienststellen

  • KFZ-Außenstelle (in Zuständigkeit des Kreises Borken): 02871 953-396
  • Standesamt: 02871 953-654

Weitere Kontakte und Durchwahlen finden Sie auf den Bürerserviceseiten unter www.bocholt.de/buergerservice!