Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Dienststellen im Lockdown teilweise mit eingeschränktem Service

Während des Lockdowns steht die Stadtverwaltung und die Einrichtungen nur im Notbetrieb zur Verfügung. Ziel ist, das Infektionsgeschehen durch drastische Verringerung von Kontakten wieder beherrschbar zu machen.

Daher werden bis auf Weiteres nur dringliche Angelegenheiten bearbeitet, die keinen Aufschub dulden.

Der Service im Bocholter Bürgerbüro ist auf dringliche, nicht aufschiebbare Angelegenheiten beschränkt. Hinweis: Ummeldungen innerhalb Bocholts können schriftlich erledigt werden (siehe Bürgerservice) . Termine im Bürgerbüro können online gebucht werden unter dem Link https://bocholt.meinenterminvereinbaren.de/Client/.

Der Service im Bocholter Standesamt ist auf dringliche Angelegenheiten beschränkt. Termine für später stattfindende Eheschließungen werden angenommen. Die Personenzahl bei noch ausstehenden Trauungen im Standesamt ist begrenzt.

Stadtbibliothek: Eine Terminvereinbarung zum Besuch der Bibliothek ist nicht nötig, aber ein tagesaktueller negativer Schnelltest. 20 Kundinnen und Kunden dürfen sich zu gleicher Zeit im Gebäude aufhalten. Sie müssen eine medizinische oder FFP2-Maske tragen und die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Registriert werden Besucherinnen und Besucher wegen einer möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten über ihre Benutzerkennung. Die maximale Aufenthaltsdauer beträgt 20 Minuten pro Person.

Bestellen und selbst abholen: Bibliothekskundinnen und Kunden können im Online-Katalog der Stadtbibliothek recherchieren und die gewünschten Medien per Mail an stadtbibliothekping@mail.bocholtpong.de bestellen. Ausgesucht werden können alle Medienarten, diese müssen allerdings im aktuellen Medienbestand verfügbar sein.

"BikeBook"-Lieferservice: Wer nicht mobil ist oder das Haus wegen Quarantäne nicht verlassen darf, kann sich Medien nach Terminvereinbarung nach Hause liefern lassen. Die Übergabe erfolgt kontaktfrei.

Stadtarchiv: Das Bocholter Stadtarchiv an der Werkstraße öffnet nach vorheriger Terminanmeldung unter Tel. 02871 953-347 und tagesaktuellem negativen Schnelltest seine Pforten für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Musikschule: In der Musikschule Bocholt-Isselburg findet Einzel- und Präsenzunterricht in Kleingruppengröße bis zu fünf Personen unter Wahrung der bekannten Schutzregeln wieder statt. Die Lehrerinnen und Lehrer sprechen die neuen Stundenpläne mit den Schülerinnen und Schülern direkt ab.

Der ESB-Wertstoffhof an der Schaffeldstraße bleibt unter Einhaltung bereits bestehender Schutzmaßnahmen für die Öffentlichkeit zu den bekannten Öffnungszeiten offen.

Das Jugendamt und der Fachbereich Soziales mit Jobcenter bleiben über Bereitschaftsdienste für dringende Fälle erreichbar, um die Grundversorgung für Menschen in Not sicherzustellen. Für Fragen rund um Kinderbetreuung steht das Bocholter Jugendamt ratsuchenden Eltern unter Tel. 02871 953-623 zur Verfügung.

Die Fachbereiche der Bauverwaltung werden wie die anderen Servicestellen im Rathaus während des Lockdown Dienstleistungen mit Direktkontakt möglichst weit herunterfahren. Unterlagen zu Bauleitplänen stehen auf der Internetseite der Stadt Bocholt unter www.bocholt.de/rathaus/bekanntmachungen zur Einsichtnahme zur Verfügung. Die Einsichtnahme vor Ort ist ebenso weiterhin möglich. Eine vorherige Terminvereinbarung ist jedoch empfehlenswert unter Tel. 02871 953-628 bzw. -419 sowie per E-Mail stadtplanungping@mail.bocholtpong.de .

 


Corona-Hotline Bocholt

 02871 953-500

Die Corona-Hotline gibt Lokale Auskünfte zur Regelung des öffentlichen Lebens in Bocholt rund um die Corona-Pandemie, etwa private Feiern, Geschäftsschließungen oder auch Veranstaltungen..

Erreichbarkeit:
MO - DO: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr sowie 14:00 Uhr - 17 Uhr
FR: 8:30 Uhr - 12:30 Uhr

Außerdem können Sie Ihre Fragen an per E-Mail an coronaping@bocholtpong.de senden.

Für allgemeine Fragen an die Stadtverwaltung wenden Sie sich bitte an Tel. 02871 953-0.


Bürgerbüro

Jugendamt - Erstkontakt

Nicole Hebing
Telefon+49 (2871) 953-623
E-Mailan Nicole Hebing

Jobcenter- Erstkontakt

Triebisch
Telefon+49 (2871) 953-735 oder -739
E-Mailan das Jobcenter
van den Hövel
Telefon+49 (2871) 953-735 oder -739
E-Mailan Frau van den Hövel

Verwaltung - Zentrale

Weitere Dienststellen

  • KFZ-Außenstelle (in Zuständigkeit des Kreises Borken): 02871 953-396
  • Standesamt: 02871 953-654

Weitere Kontakte und Durchwahlen finden Sie auf den Bürerserviceseiten unter www.bocholt.de/buergerservice!