Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Auf der Suche nach der Farbe Blau in der bildenden Kunst der klassischen Moderne und der Avantgarde

Der EUREGIO-Kunstkreis Bocholt lädt Sie und Ihre Freunde nach einer erzwungenen Pause aufgrund des coronabedingten Lockdowns ab Freitag, 21. Mai 2021 zum Besuch seiner neuen Ausstellung ein.

Keine andere Farbe hat für die Bildende Kunst eine so pärgende Bedeutung wie Blau.
In dieser neuen Ausstellung werden Werke vom Impressionismus bis hin zur Avantgarde gezeigt. Es finden sich u. a. Arbeiten von Andreas H. Adler, Marc Chagall, Corneille, Raoul Dufy, Friedrich Einhoff, Max Ernst, Juan Gris, Brigitte Groot, Paul Klee, Henri Matisse, Juan Miro, Max Papart, Jürgen Peters, Pablo Picasso...

Beim Besuch der Ausstellung müssen die jeweils geltenden Corona-Bestimmungen beachtet werden. Eine vorherige telef. Anmeldung, auch für Einzelbesucher, unter Tel. 0049 (0) 2871-7987 (AB) ist erforderlich.

Öffnungszeiten:
die - so 15 - 18 Uhr
sa u. so zusätzlich 11 - 13 Uhr,
do zusätzl. 18 - 20 Uhr.
Nach vorheriger telef. Anmeldung ist auch ein Vormittagsbesuch möglich.

Führungen nach zeitlicher Vereinbarung (ab 7 bis maximal 10 Personen und nur nach vorheriger telef. namentl. Anmeldung, möglichst zwei Tage vor beabsichtigtem Ausstellungsbesuch).

Öffnungen und Führungen zudem unter dem Vorbehalt der zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden Corona-Schutzbestimmungen. Änderungen werden auf der Homepage mitgeteilt.
www.euregio-kunsthaus-bocholt.de

 

Details zur Veranstaltung:


Datum:
Vom:  21.05.2021
15:00 Uhr
Bis:   - 11.07.2021
18:00 Uhr
Veranstalter:
EUREGIO-Kunstkreis Bocholt e.V. Adresse: Osterstr. 69 PLZ: 46397 Stadt: Bocholt Tel.:02871/7987 Fax:02871/252249 www.euregio-kunsthaus-bocholt.de E-Mail:maria.wolsinkping@mail.bocholtpong.de
Veranstaltungsort:
Kunsthaus Stadt Bocholt
Osterstr. 69
46397 Bocholt
02871/7987