Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

"Soundseeing"-Klangkunstfestival auf dem Kubaai-Areal Bocholt

"Global drifting" - Interaktive Klanginstallation von Frau Eckhardt auf beiden Uferseiten der Bocholter Aa und in der Weberei "lost waves".


Der Focus liegt auf dem Hören statt auf dem Sehen. Die Besucherinnen und Besucher können an den verschiedenen Containern über jeweils zwei Sensoren auf jeder Containerseitenwand interagieren und sogenannte Klanglandschaften abspielen lassen, die die Welt der Textilindustrie in all seinen Facetten widerspiegeln soll - angefangen im Container drei mit "Klangwelten aus dem Arbeits- und Produktionsbereich der Textilindustrie" über den "Transport" und den "Lebensraum".

"lost waves" in der Weberei erinnert an die besondere Geschichte der Weber. Nicht wenige von ihnen erlitten im Verlauf ihres Berufslebens, beginnend mit dem Verlust der hohen Frequenzen, eine ausgeprägte Schwerhörigkeit und damit zunehmende Isolation.
Die acht-kanalige Komposition bespielt den höheren Dachstuhl des Webereisaals mit leisen hohen Klängen abgenutzter Maschinen und Mechaniken.

 

Details zur Veranstaltung:


Datum:
Vom:  01.05.2021
10:00 Uhr
Bis:   - 16.07.2021
18:00 Uhr
Veranstalter:
Träger: Landesmusikakademie NRW Förderer: Ministerium für Kultur u. Wissenschaft, Kunststiftung NRW, LWL Kulturstiftung, Gelsenwasser Stiftung, Kulturpartner: WDR3, Medienpartner: kultur.west
Veranstaltungsort:
Kubaai-Areal an der Industriestraße und in der Weberei des TextilWerks