Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Bocholter Aasee

Aasee Bocholt (Foto: Stadt Bocholt/Wansing)

Im Jahre 1983 wurde die größte Freizeitanlage des Münsterlandes, der "Aasee Bocholt", den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bocholt übergeben. Dieses Erholungsgebiet hat im Laufe der Jahre für den Erholungswert und die Attraktivität der Stadt eine immer größere Bedeutung bekommen. Die Freizeit und deren Gestaltung ist in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Thema in der öffentlichen Diskussion und zentrales Element im Lebensbereich vieler Menschen geworden.

Bocholt hat durch den Auf- und Ausbau der Aa-See-Anlage einen bedeutenden Beitrag zur Freizeitgestaltung und zur Unterstützung der sportlichen Aktivitäten der Bürgerinnen und Bürger geleistet. Seit der Fertigstellung der Freizeitanlage im Jahre 1983 hat sich der Aasee fest bei den Bocholtern und bei Bürgern aus der näheren und weiteren Umgebung etabliert. Sie hat an Beliebtheit und Bedeutung für die Region gewonnen, so dass sie aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist. Einige Zahlen:

  • Gesamtgröße: 74 ha
  • Wasserfläche: 32 ha
  • Aufforstungsflächen 6 ha
  • Eingangsterrassen: 50 x 150 m
  • Naturreservat: 1,4 ha
  • Sport- und Spielanlagen: ca. 4,4 ha
  • Steganlagen mit 65 Liegeplätzen
  • Freizeithalle: 80 x 37 m
  • Festwiese: 50 x 100 m
  • Badebucht mit Mehrzweckgebäude (DLRG)
  • Surferbucht
  • Rundwege:
  • - Fußweg: ca. 3.005 m
  • - Radweg: ca. 3.075 m
  • 5 Parkplatzanlagen mit ca. 630 Pkw-Einstellplätzen
  • 460 Einstellplätze bei Bedarf (Schotterrasen)
  • 650 Fahrradabstellplätze

Die positive Entwicklung, auch um den Aasee herum, wo Neubau-Wohngebiete entstanden sind und sich hervorragend eingefügt haben, ist sicherlich durch die Nähe zu den Wohngebieten und dem Stadtzentrum zu erklären. Bocholt, die Stadt mit viel "grünem" Flair, hat durch die Freizeitanlage Aa-See einen Anziehungspunkt vorzuweisen.

- Sport am Aasee -

Traditionell ist in Bocholt eine stark ausgeprägte Sport- und Vereinskultur zu finden, die sich in den zahlreichen Sport- und Freizeitvereinen widerspiegelt. Die Freizeiteinrichtungen am Aasee fördern die sportlich-aktiven ebenso wie die passiven Bedürfnisse der Bocholter Bevölkerung. Dem Freizeitsportler wird es hier ermöglicht, Sportarten wie - Segeln, Schwimmen, Rudern, Surfen - Schlittschuhlaufen und Eishockey im Winter - Basketball, Fußball, Volleyball, Hockey - Joggen, Badminton, Tennis, Angeln, Radfahren - Skateboard- und Rollschuhfahren - Minigolf, Schach auszuüben.

Die Aasee-Region hat eine enorme Attraktivität sowohl für Sportvereine als auch für den Einzelsportler und für das Freizeitverhalten der Bevölkerung. Aber auch für sportliche Aktivitäten außerhalb von Sportvereinen nimmt die Aasee-Freizeitanlage einen wichtigen Stellenwert im Freizeit- und Feierabendverhalten der Mitbürger ein. So regt die ausgebaute Infrastruktur in Form von Radfahr- und Wanderwegen zur Bewegung und Entspannung am Feierabend an. Die von den Radfahrwegen (eine Runde sind ca. 3.075 m) getrennten Wanderwege (eine Runde sind ca. 3.005 m) eignen sich ideal für die körperliche Fitness - dem Joggen.

Ebensoviele Mitbürger beschließen einen arbeitsamen Tag oder runden das Wochenende mit einem ruhigen Abendspaziergang am Aasee ab. Bocholter Aasee, Freizeit- und Erholungsanlage mit einer Gesamtfläche von 74 ha .

- Schwimm- und Badespaß -

Eine der populärsten Form des sportlichen Vergnügens ist sicherlich das Schwimmen und Baden. Hier bietet der Aasee eine attraktive Alternative zu den Freizeitbädern. Im nord-östlichen Bereich des Sees ist ein Natur-Schwimmbad von rd. 7.600 m² angelegt worden. Der abgetrennte Badebereich wird bewacht und steht jedem, der nach Abkühlung sucht, kostenlos zur Verfügung. In den üblichen Badezeiten von Montag bis Freitag, am Wochenende und an Feiertagen haben die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Bocholt die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen, für Sicherheit im Schwimm- und Badebereich zu sorgen. Weiterhin lädt die grüne Liegewiese zum Ausruhen ein.

Der angrenzende Sandstrand ermuntert unsere jüngsten Badegäste, ihre Kreativität in Sachen Sandburg spielen zu lassen. In den gepflegten Dusch- und Umkleideräumen, die direkt am Badestrand zu finden sind, hat der Badegast die Möglichkeit, nach dem Schwimmen eine Dusche zu nehmen. Die restlichen, weitläufigen Wasserflächen stehen für andere wassersportliche Aktivitäten wie beispielsweise paddeln oder rudern offen. Die Rasen- und Grünflächen und die zahlreich aufgestellten Ruhebänke veranlassen die Mitbürger, einfach nur zu relaxen, zu picknicken oder unter schattigen Baumanlagen zu verweilen . Dies kann man auch im chinesischen Pavillon, einem Geschenk der fernöstlichen Stadt Wuxi, der sich auf der Insel befindet. Die separat angelegten Grillplätze laden die Bürgerinnen und Bürger ein, sich hier niederzulassen und tragen somit zur Geselligkeit und Erholung bei.

- Wassersportaktivitäten -

In der Nähe des Fundamentes der historischen Königsmühlegibt es eine Steg- und Slipanlage, die zurzeit nur von der Interessensgemeinschaft Aasee genutzt wird. Die Aasee-Region bietet also Möglichkeiten, die sich vom Windsurfen - auch in diesem Sportbereich steht eine Windsurfschule zur Verfügung - bis zum Segeln erstrecken. Der Tretbootverleih wurde vorübergehend im Sommer 2016 eingestellt, für 2017 ist geplant, ihn an anderer Stelle durch einen anderen Betreiber wieder aufleben zu lassen. 

Je nach Interesse des Einzelnen kann dieser die Aktivitäten in der Gemeinschaft eines Vereins oder aber auf "eigene Faust" betreiben. Seit langem prägen die vielen farbenfrohen Segel der Surfer das Aasee-Panorama und geben dem Aasee sein besonderes Ambiente als Ruhe- und Sportoase im Stadtkern Bocholts.


Aktuelles Bild der Badebucht am Bocholter Aasee


Aasee im Stadtplan

Klicken, um den Bocholter Aasee im Stadtplan zu sehen.

Sie können sich den Aasee im Stadtplan anzeigen lassen. zum Standort



Bilder vom Aasee Bocholt

bocholt tourismus sehenswuerdigkeiten aa see 01Bocholt Tourismus Aasee Boote in der DaemmerungBocholt Tourismus AaSee Aasee Sonnenuntergang 350 dpi Michael Burhoff
bocholt tourismus Aasee Walkerin 01bocholt tourismus aasee blick auf badebucht 150dpi 01Bocholt Tourismus AaSee 24 300dpi 01
Bocholt Tourismus Aasee RegattaBocholt Tourismus Aasee Aaseepflanze 01bocholt tourismus aa Brueggenhuette Umgebung 023 Foto Euregio

Übersicht über die Freizeitaktivitäten am Aasee