Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

„Modehaus in dieser Größe ist für Bocholt etwas Besonderes“

Peek & Cloppenburg eröffnet Neubau am Neutorplatz in Bocholt // Bürgermeister Nebelo hofft auf positiven Schub für gesamte Innenstadt


Bocholt (PID). Das Modehaus Peek und Cloppenburg (P&C) hat am heutigen Donnerstag, 24. September 2020, feierlich seinen Neubau am Neutorplatz in Bocholt eröffnet. Unter den Gästen befand sich Bürgermeister Peter Nebelo. Er zeigte sich begeistert: „Ein Modehaus in dieser Größe ist für eine Mittelstadt wie Bocholt etwas Besonderes. Ich bin sicher, es wird ein dauerhafter Anziehungspunkt für Besucherinnen und Besucher aus der Region sein.“

P&C vertreibt in seinem neuen Bocholter Verkaufshaus auf 5.000 qm Fläche, die sich über drei Etagen verteilen, Damen- und Herrenmode aus einem Sortiment von über 150 Marken.

Nebelo, der zusammen mit Bocholts Stadtbaurat Daniel Zöhler zur Eröffnung gekommen war, blickte zurück: Im Jahre 2009 schloss die insolvente Kaufhaus-Kette Hertie ihr Warenhaus am Neutorplatz. Der riesige Waschbetonbau aus den 70-er Jahren, in Bocholt als das Karstadt-Haus bekannt, stand anschließend jahrelang leer. Das sei damals ein „herber Rückschlag für die Einkaufsstadt Bocholt gewesen“, erinnert sich der Bürgermeister. „Aus einem Besuchermagneten in bester Lage wurde ein heruntergekommener Betonklotz.“

Neuer Schwung kam dann im Jahr 2013: Die Stadtsparkasse Bocholt kaufte das Grundstück und fand mit P&C einen langfristigen Ankermieter. Die Stadtsparkasse selbst wird ihre Hauptstelle in direkter Nachbarschaft zu P&C ebenfalls verlegen, die Bauarbeiten laufen derzeit noch.

Bürgermeister Nebelo hofft durch den imposanten Neubau des Modehauses auf einen positiven Schub für die gesamte Entwicklung in der Bocholter Innenstadt.  Er dankte den Verantwortlichen des Großprojekts: „Die Zusammenarbeit von Peek und Cloppenburg und der Stadtsparkasse Bocholt ist ein Glücksgriff für die Stadtentwicklung und ein klares Bekenntnis zur Einkaufsstadt Bocholt.“ P&C ist zudem der Bocholter Werbegemeinschaft beigetreten, deren Ziel es ist, den Handel vor Ort zu stärken.

P&C-Filialleiterin Jennifer Stoll führte die Gäste bei der Eröffnung anschließend durch die verschiedenen Abteilungen des Hauses, das durch seine helle, lichtdurchflutete Bauweise Eindruck macht: „Nach der langen Vorbereitungszeit freuen wir uns sehr, dass wir nun endlich unsere Kunden in unseren neuen Verkaufshaus hier in Bocholt willkommen heißen dürfen.“

Unter den Gästen sorgte Motsi Mabuse für Aufmerksamkeit bei der Kundschaft. Mabuse ist u.a. als Tanztrainerin und Wertungsrichterin aus der TV-Show „Let´s dance“ bekannt.

 

Über Peek und Cloppenburg

Peek und Cloppenburg ist am Standort Bocholt bereits seit 35 Jahren ansässig; zunächst auf der Osterstraße, später und bis zuletzt in den Shopping-Arkaden. Das P&C-Verkaufshaus Bocholt ist 5.000 qm groß und bietet über drei Etagen verteilt ein Sortiment mit über 150 Modemarken. P&C beschäftigt nach eigenen Angaben am Standort Bocholt 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deutschlandweit gibt es 67 P&C-Häuser unterschiedlicher Größe.

Adresse in Bocholt:

Peek & Cloppenburg
Neutorplatz 1a
46395 Bocholt

Mehr unter www.peek-cloppenburg.de .



24.09.2020 17:14
Kategorie: Pressestelle



Bocholt.de auf

Die offizielle Facebook-Seite der Stadt BocholtDie offizielle Twitter-Seite der Stadt BocholtDie Stadtverwaltung mit ihrem Karriereportal auf Instagram