Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

LINE UP KOMPLETT!

BOCHOLTER OPEN AIR 2018 mit REVOLVERHELD, MAX GIESINGER und JOHANNES OERDING


Am 30.05.2018 im Stadion "Am Hünting"/ Stölting-Arena

Bocholt. Große Freude beim Stadtmarketing Bocholt! Endlich kann die tolle Nachricht verkündet werden, dass das Line Up für das Bocholter Open Air 2018 um zwei Hochkaräter der deutschen Musikszene ergänzt wurde. Das heißt konkret: Neben den „Revolverhelden“ dürfen sich die Open Air Besucher nun auch noch auf Max Giesinger und Johannes Oerding freuen. „Auch wir freuen uns riesig!“, so Stadtmarketing Geschäftsführer Ludger Dieckhues. „Das wird ein großartiges Frühsommer Open Air in der tollen Kulisse „Am Hünting“ mit drei der besten Künstler, die Deutschland aktuell zu bieten hat.“

Stadtmarketing Mitarbeiterin Anna Schmitz ergänzt: „Viele der Hits von Revolverheld, Giesinger und Oerding sind absolute Ohrwürmer und bei dieser Konstellation ist für jeden Zuschauer – egal ob 16 oder 76 Jahre alt, mindestens ein Song dabei, den man gerne mitsingt!“

Revolverheld spielen aktuell den Titelsong zum neuen Elyas M'Barek-Film „Dieses bescheuerte Herz“ und ihr neues Album „Zimmer mit Blick“ erscheint im April. Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Kristian Hansen und Jakob Sinn sind heiß. Vier Jahre sind seit der Veröffentlichung ihres letzten Studioalbums ins Land gegangen, das letzte Konzert liegt über ein Jahr zurück. Eine gefühlte Ewigkeit für eine Band, die in Ihrer Bandgeschichte so ziemlich jede kleine und große Bühne dieser Republik mehrfach bespielt hat. Doch die Erinnerungen sind immer noch präsent. An all die großen und kleinen mitreißenden Gänsehautmomente, all die glücklichen, erhitzten Gesichter der Fans, die Musik. Die akribische Planung, Vorbereitung und triumphale Umsetzung des „MTV Unplugged in drei Akten“-Projekts. Die fünfzig Konzerte der Revolverheld-Unplugged-Tour mit dem überwältigenden Abschluss vor 14.000 begeisterten Zuschauern in der Hamburger Barclaycard Arena im November 2016…

Kurzum: nach einem Jahr Livepause brennen die Vier darauf, endlich wieder auf die Bühne zurück zu kehren. Ihre neue Musik zu präsentieren. Zu erleben, zu sehen und zu spüren, wie ihre Fans, die die Band zum Teil schon seit fünfzehn Jahren auf ihrem Weg begleiten, auf die neuen Songs reagieren, die sie in den vergangenen Monat geschrieben, arrangiert und aufgenommen haben. „Zimmer mit Blick“ wird das fünfte Revolverheld-Album heißen, das am 13. April 2018 erscheinen wird und auf das hunderttausende Fans der Band bereits sehnsüchtig warten.

Einen ersten musikalischen Vorgeschmack auf das neue Album gibt es allerdings jetzt schon. „Das Herz schlägt bis zum Hals“ ist der Titelsong zum Kinofilm „Dieses bescheuerte Herz“, der unter der Regie von Marc Rothemund („Sophie Scholl - Die letzten Tage“, „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“, „Mein Blind Date mit dem Leben“) entstand und am 21. Dezember in Deutschland startete, in der Hauptrolle: Elyas M'Barek.

„Zimmer mit Blick“ ist der Follow-Up zum bislang erfolgreichsten Revolverheld-Album „Immer in Bewegung“, das im September 2013 erschien. Der Longplayer, der drei Top-Ten Singles hervorbrachte, verkaufte sich alleine in Deutschland mehr als 400.000 Mal und wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet. Zwei der Singles („Das kann uns keiner nehmen“ und „Lass uns gehen“) erhielten Gold, die Auskopplung „Ich lass für dich das Licht an“ überschritt sogar die Platingrenze.

Mit „Lass uns gehen“ konnte die Band 2014 außerdem den Bundesvision Song Contest für sich entscheiden.

2015 ließen Revolverheld mit „MTV Unplugged“ ein weiteres Album folgen, das nicht nur mit Platin ausgezeichnet wurde, sondern der Band mit Platz zwei in den Offiziellen Deutschen Charts auch die höchste Platzierung ihrer Karriere bescherte. Im Anschluss absolvierte das Quartett seine bislang größte und erfolgreichste Arena-Tournee. Im März 2015 wurden Revolverheld in der Kategorie "Band Rock Pop National" mit einem ECHO ausgezeichnet.

Sänger Johannes Strate wird in diesem Jahr an der VOX-Fernsehshow „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ teilnehmen. Gastgeber Mark Forster lud den Revolverheld-Frontmann neben Mary Roos, Rea Garvey, Judith Holofernes, Leslie Clio und Marian Gold (Alphaville) in die vierte Ausgabe der erfolgreichen Reihe.  

Max Giesinger hat in 2017 mit seinem Erfolgsalbum „Der Junge, der rennt“ nach 80 Wochen in den Charts Platin Status erhalten. On top gab es diverse Gold-Auszeichnungen u.a. für die Singles „80 Millionen“ und „Wenn Sie Tanzt“. Im Sommer 2018 spielt Max Giesinger Headline-Shows im Rahmen seiner ›Roulette‹ Open Air Tour sowie ausgewählte Festivals.

Im Jahr 2017 konnten Max Giesinger und seine Band nicht nur auf weit über 170 gespielte Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken, sondern sich neben besagter Platin-Auszeichnung für „Der Junge, der rennt“ auch einen LEA für die Clubtournee des Jahres ins Regal stellen. Im September beendete Max Giesinger seinen Konzertsommer 2017 bei einer ausverkauften Show vor 4.000 Besuchern im Hamburger Stadtpark, bei der auch seine am 24.11.2017 veröffentlichte Live-CD und DVD „Der Junge, der rennt. LIVE“ aufgenommen wurde. Aus der deutschen Radiolandschaft ist Max Giesinger dank seiner Singles „80 Millionen“, „Wenn Sie Tanzt“ und „Roulette“ sprichwörtlich nicht mehr weg zu denken.

Zur neuen Single „Nicht so schnell“ stellte Max Giesinger, nach einem berührenden Musikvideo, auch einen Auszug aus seiner Live-DVD als weiteres Video vor.

Aber auch in Sachen TV Präsenz ging in diesem Jahr kaum mehr für einen deutschen Künstler: Neben der VOX Ausstrahlung seines Auftritts beim Echo hat Max im ARD Morgenmagazin die Nation geweckt, war musikalischer Gast bei der Goldenen Kamera, hat den Henssler gegrillt und hat auf KIKA für leuchtende Kinderaugen gesorgt. 2018 rückt Max Giesinger an die Stelle von Sasha als Coach bei der sechsten Staffel von The Voice Kids.

Bei aller Freude über die Aufmerksamkeit und die Auszeichnungen, die Max Giesinger zur Zeit zuteil wird, bleibt der Hauptantrieb für ihn auf der Bühne zu stehen, seine Songs zu spielen und die unmittelbare Nähe zu seinen Fans zu spüren. Bei jeder seiner Shows, stellt Max genau das eindrucksvoll unter Beweis. Das atemberaubende Konzert im Hamburger Stadtpark war nur ein Vorbote für die exklusiven „Roulette“ Sommer Open Airs sowie Festivalshows, die in 2018 auf dem Plan stehen.  

Johannes Oerding ist nach seiner bisher größten Tournee auch in 2018 wieder live zu erleben. Sein Erfolgsalbum „Kreise“ ist auf Dauerrotation im deutschsprachigen Radio. Wie kaum einem anderen deutschen Pop-Songwriter zurzeit gelingt es Johannes Oerding, in seinen Songs und Texten eine direkte emotionale Verbindung zu seinen Zuhörern herzustellen. Das hat seine im Herbst 2017 zu Ende gegangene Tournee eindrucksvoll belegt: Mit seiner perfekt eingespielten Band im Rücken und grandioser Bühnenpräsenz vermittelte er bei den bisher größten Konzerten seiner Karriere – unter anderem beim Abschlusskonzert vor über 10.000 Fans in der Hamburger Barclaycard Arena - jedem einzelnen Besucher das Gefühl, nur für ihn persönlich zu singen. Diese Qualität zeichnet selbstverständlich auch sein 2017 erschienenes fünftes Album „Kreise“ aus, dessen gleichnamiger Single Hit direkt nach Veröffentlichung fester Bestandteil aller großen Radiostationen im deutschsprachigen Raum wurde.

Der Albumtitel ist Sinnbild einer Zeitenwende im Leben des Künstlers, der in seiner stetig ansteigenden Karriere auf gold- und platinveredelte Alben sowie ausverkaufte Tourneen in immer größeren Hallen zurückblicken kann.

Wie jeder Songwriter mit Anspruch stand Oerding bei der Arbeit an den neuen Songs vor der immensen Herausforderung, musikalisch wie textlich Orte zu finden, an denen er zuvor noch nicht war, sich einerseits treu zu bleiben und dabei dennoch neue Wege zu gehen. Wie gut ihm dies auf „Kreise“ gelungen ist, zeigt sich in der neugewonnenen Klarheit und Tiefe seiner Texte und seines Songwritings und spiegelt so einen deutlich erkennbaren Reifungsprozess wieder, der Oerding zur Essenz seines bisherigen Schaffens vorstoßen lässt: Ob in nachdenklichen Balladen oder in großen Pop-Momenten - mit feinsinnigem Gespür findet Johannes  Oerding einmal mehr die richtigen Worte und Melodien für alles, was die menschliche Seele bewegt. Seine Songs, die mit einer großen Bandbreite aufwarten und dabei immer unverkennbar bleiben, entwickeln sich gleichermaßen zu treuen Begleitern, Trostspendern, Mutmachern und liefern dabei pointierte Alltagsbeobachtungen, die vielen aus der Seele sprechen. Nimmt man nun noch „diese Stimme“ hinzu, die scheinbar mühelos zwischen entspannter Zurückgenommenheit und hohem Falsett changiert, erklärt sich der phänomenale Erfolg des Johannes Oerding beinahe von selbst! Wer auf einem der umwerfenden Konzerte der „Kreise“ Tour war, versteht umgehend, warum alle gerade nicht genug von Johannes Oerding bekommen können. 

„Deshalb freuen wir uns umso mehr, neben Revolverheld, ihn und Max Giesinger für das Bocholter Open Air 2018 mit ankündigen zu dürfen!“, erklärt Dieckhues abschließend. Den musikalischen Anfang macht am 30.05. Johannes Oerding, gefolgt von Max Giesinger und als krönendes Highlight stehen dann die Jungs von Revolverheld auf den Bocholter Brettern.  

Der Einlass für die Zuschauer und Fans an diesem Mittwoch vor Fronleichnam wird ab 17.00 Uhr sein. Beginn ist ab 18.00 Uhr.

Das Konzert wird durchgeführt von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Bocholt als örtlicher Veranstalter.

Der Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt unterstützt dieses Highlight für die Jugend und für alle anderen Fans vor Ort tatkräftig. Hauptsponsoren sind die Bocholter Energie- und Wasserversorgung, die Volksbank Bocholt, der Handelshof, Fliesen Theissen und Getränke Westhoff. Präsentiert wird das Konzert vom Bocholter Borkener Volksblatt.  

Der VVK für das Konzert über www.eventim.de läuft bereits. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen - in Bocholt u.a. beim Bocholter Borkener Volksblatt. Die Tickets kosten 51,00 € (inkl. MwSt. und Gebühren). BBV-Kunden erhalten die Tickets in Bocholt zum BBV-Abopreis in Höhe von 50,00 €.  

Sofern noch vorhanden, können die Karten ebenfalls zu einem erhöhten Preis an der Abendkasse erworben werden.

Weitere Infos zu den Künstlern unter: www.revolverheld.de, www.maxgiesinger.de, www.johannesoerding.de



25.01.2018 15:54
Kategorie: Bocholt (er) Leben, Stadtmarketing, Startseite - Slider, Tourismus
Von: Anna Schmitz

Max Giesinger spielt beim Bocholter Open Air 2018

Johannes Oerding tritt ebenfalls "Am Hünting" auf

Headliner des Bocholter Open Airs 2018: Revovlerheld



Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter