Bocholt auf Facebook Bocholt auf Twitter

"Bocholt.de Logo"
"Bocholt.de Banner"

Schüler der Musikschule #Bocholt erzielt mit Cello-Quartett den ersten Preis

Weiterleitung zum Landeswettbewerb nach Münster


Bocholt (PID) - Am Samstag, 4. Februar 2017, nahm Musikschulschüler Johannes Kalweit aus Bocholt mit einem Celloquartett am 54. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Münster teil. Im März fährt das Quartett zum Landeswettbewerb nach Münster.

Nachdem alle anderen Wettbewerbsteilnehmer der Musikschule Bocholt-Isselburg Bocholt bereits Ende Januar beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Heek gestartet sind, hatte Musikschulschüler Johannes Kalweit die Möglichkeit in einem überregional besetzten Celloquartett beim Reginalwettbewerb in Münster am vergangenen Wochenende zu spielen.Seine Musikschullehrerin Christiane Schroeder hatte die vier Schülerinnen und Schüler zusammengebracht und gemeinsam einer Dortmunder Musiklehrerin Mechtild van der Linde auf den Wettbewerb "Jugend musiziert" vorbereitet.

Höchstpunktzahl von 25

Das Quartett hat in Münster einen herausragenden ersten Preis mit der Höchstpunktzahl von 25 erzielt. Im März geht es für das Quartett dann weiter beim Landeswettbewerb in Münster. Johannes Kalweit ist bereits zum wiederholten Male dabei. In den vergangenen Jahren konnte er bereits als Solist und auch im Duo Wettbewerbserfahrungen bei "Jugend musiziert" sammeln.

 



09.02.2017 10:00
Kategorie: Musikschule



Bocholt.de auf

Bocholt auf FacebookBocholt auf Twitter